Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Sicherheit im Mittelmeerraum und Atlantik – Zur Rolle der 6. US-Flotte

Seit dem Ende des Kalten Krieges wird der Mittelmeerraum von Kriegen, Krisen und Spannungen heimgesucht, die vor allem Europa bzw. die Europäische Union (EU) und die NATO herausfordern. Eine entscheidende Rolle für die maritime Sicherheit im Mittelmeerraum und im östlichen Atlantik spielt die 6. US-Flotte. Der Mittelmeerraum umfasst das Mittelmeer, in dem die seewärtigen Grenzen […]

Die NATO und hybride Bedrohungen

Die Annexion der Krim durch Russland im Frühjahr 2014 war nicht nur die größte Herausforderung für die europäische Sicherheitsarchitektur, sie führte auch zur Rückbesinnung der NATO auf die Kernaufgabe der kollektiven Verteidigung. Doch wer das russische Vorgehen in der Ukraine genau beobachtet hatte, wusste, dass es mit einer bloßen Verlegung von NATO-Truppen nach Mittelosteuropa nicht […]

Putins Neonationalismus – Russisches Großmachtstreben als Kontinuität Moskauer Außenpolitik

Christlicher Nationalismus und expansiver Panslawismus Die Slawenapostel Kyrill und Method brachten im 9. Jahrhundert den slawischen Völkern den christlichen Glauben. Beide schufen die erste Schrift für die alt- slawische Sprache und übersetzten das Alte und das Neue Testament in die kyrillische Schrift. Dadurch haben Kyrill und Method großen identitätsstiftenden Einfluss auf die kulturelle Entwicklung der […]



Kampflugzeugbedarf in Europa – Generelle Trends und Programme

Die Nachfrage nach neuen Kampfflugzeugen in Europa ist größer, als man dies in den letzten zwei Jahrzehnten gesehen hat. Wie die europäischen Kampfflugzeugflotten nach Abschluss der daraus resultierenden Beschaffungsprozesse aussehen werden, wird davon abhängen, wie die sicherheitspolitische Lage die technischen und operativen Ambitionen der Staaten formt und wie sie den dafür erforderlichen Aufwand mit ihren […]

Mehr Rückgrat für die europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik

Die Nominierung Ursula von der Leyens für das Amt der Präsidentin der Europäischen Kommission im Juli 2019 kam selbst für Beobachter überraschend. Dass mit ihr eine aktive Verteidigungsministerin zum Zuge kam, war ein wichtiger Faktor für die Akzeptanz dieser so wichtigen Personalie unter den EU-Staats- und Regierungschefs. Der französische Präsident Emmanuel Macron, selbst vor allem […]

Rüstungskontrollvertrag Offener Himmel – Neues Beobachtungsflugzeug A319 ermöglicht Flüge bis weit hinter den Ural

Die Bundeswehr verfügt mit dem Airbus 319OH nach mehr als 20 Jahren wieder über ein eigenes Flugzeug für den Rüstungskontrollvertrag „Offener Himmel“ – im Englischen als „Open Skies“ bezeichnet. Das Ende Juni von der Lufthansa Technik AG übernommene Flugzeug ermöglicht es den deutschen Beobachtern, in Zukunft lange Strecken zu fliegen, die mit den bisher genutzten […]



Das SAMOC im multinationalen Einsatz – Vernetzte Operationsführung während der Übung „Tobruq Legacy 2019“

Im Rahmen der diesjährigen multinationalen Luftverteidigungsübung Tobruq Legacy 2019 in Polen führte das Flugabwehrraketengeschwader 1 mit seinem Surface-to-Air-Missile Operations Centre (SAMOC) erfolgreich eine tri-nationale Task-Force mit verschiedenartigen Gefechtsständen und Waffensystemen. Die Übung „Tobruq Legacy“ (TOLY) war ursprünglich ein Interoperabilitätstest für bodengebundene Luftverteidigungssysteme. Sie ist heute mit 16 beteiligten Nationen und 2.500 Soldaten zur größten Luftverteidigungsübung […]

Kritische Rohstoffe – Die Rückkehr der Frage der Versorgungssicherheit auf die internationale Agenda

Im Zuge des sich verschärfenden Handelskonfliktes zwischen den USA und China während der letzten Monate wurde von chinesischen Staatsmedien und einem Regierungsbeamten im Mai gedroht, dass die Pekinger Regierung auch einen Exportstopp des kritischen Rohstoffes der Seltenen Erden gegenüber den USA verhängen könnte. Ein solcher Exportstopp oder auch nur eine Exportverknappung könnte nicht nur massive […]

Mark Esper als Verteidigungsminister bestätigt – Blick nach Amerika

Der seit November 2017 amtierende Heeresminister (Secretary of the Army) Mark Esper wurde am 23. Juli mit überwältigender Mehrheit (90:8) durch den Senat als neuer US-Verteidigungsminister bestätigt. Der 1964 geborene West Point-Absolvent und promovierter Staatswissenschaftler gilt vom fachlichen Standpunkt als gut geeignet. Nach zehn Jahren im aktiven Militärdienst (unter anderem als Kompaniechef in Italien) war […]



Die Institutionalisierung der EU-Verteidigung – Vier Vorschläge zur Stärkung des Politikfelds Verteidigung auf europäischer Ebene

„Wir wollen Europa stark machen – auch in handfesten militärischen Fähigkeiten“, betonte die Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer Regierungserklärung vom 24. Juli 2019 und bestärkte damit die Notwendigkeit einer gemeinsamen Verteidigungsfähigkeit Europas. Dass sie mit diesem Gestaltungswillen nicht allein in Europa ist und das Politikfeld Verteidigung seit 2016 zunehmend an Aufmerksamkeit auf europäischer Ebene gewinnt, […]

Dominanz im globalen Rüstungsmarkt absichern

Die USA wollen ihre Dominanz im globalen Rüstungsmarkt langfristig behaupten. Die Absicherungsstrategie dazu wird für die Europäer zum Problem. Seit Kurzem ist Brasilien durch eine Verfügung von US-Präsident Donald Trump zum „wichtigen Nicht-NATO-Verbündeten“ der Vereinigten Staaten von Amerika geworden. Dieser offizielle Status bedeutet eine Vorzugsstellung beim Bezug US-amerikanischer Waffentechnik. Dazu gehört die Möglichkeit, Uranmunition zu […]

Heron TP – Stand des Vorhabens, Besonderheiten des Vertrages

Die Bundeswehr betreibt seit 2010 das unbemannte Flugsystem Heron 1 in Afghanistan im Rahmen der Mission „Resolute Support“ und seit 2016 in Mali im Rahmen der Mission „MINUSMA“. Innerhalb der kommenden Jahre wird die Heron 1 schrittweise durch die Heron TP (Turboprop) ersetzt werden. Der Betrieb der Heron TP durch die Bundeswehr beginnt voraussichtlich im […]



Israel – Neuwahlen im September

Was beim ersten Mal Anfang April nicht den erhofften Erfolg brachte, soll am 17. September erreicht werden: Zum zweiten Mal in diesem Jahr wird in Israel gewählt. Nach dem ersten Mal – auch dies vorgezogene Wahlen – hatte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der Führer des nationalistischen Likud, zwar zunächst überschwänglich von einem überwältigenden „Sieg“ gesprochen, dann […]

Die Modernisierung russischer Kampfpanzer

Im Zusammenhang mit der Vorstellung zahlreicher neuer gepanzerter Gefechtsfahrzeuge auf der Siegesparade im Mai 2015 in Moskau wurde von russischen Regierungskreisen vollmundig angekündigt, dass man bis zum Jahr 2020 über tausend von diesen neuen Panzerfahrzeuge produzieren werde. Zahlreiche westliche Panzerfachleute haben diese Aussagen schon damals massiv bezweifelt. Heute – vier Jahre später – muss erkannt […]

Hirtenberger Kommandomörser für die Nutzung in der niederländischen Heeres- bzw. Marineinfanterie und Spezialkräften freigegeben

Wie einem Beitrag der im Juni 2019 erschienen Informationszeitschrift Materieelgezien des niederländischen Beschaffungsamtes  “Defensie Materieel Organisatie‘‘ (DMO) zu entnehmen ist, wurden die beschafften M6 C-640 Mk1 Kommandomörser mit der dazu passenden Munition qualifiziert und für die Nutzung in der Truppe freigegeben. Die Nutzung des Kommandomörsers des österreichischen Herstellers Hirtenberger Defence Europe soll in den Infanterieverbänden […]



Europäische Standards für die militärische Tauchausbildung

Gemeinsame Tauchgänge mit den Marinen der verschiedenen EU-Mitgliedstaaten sind nach wie vor nahezu unmöglich. Es gibt bisher keine gemeinsamen europäischen Tauchnormen, die eine solche Zusammenarbeit ermöglichen. Diese mangelnde Interoperabilität hat zu einem gravierenden Mangel an spezialisierten Schiffen und Rettungstauchern geführt, die bei jedem nationalen oder internationalen Marine-Einsatz unverzichtbar sind. Um die Zusammenarbeit und die Interoperabilität […]

PCAS – Schnellere Luftnahunterstützung durch bessere Kommunikation

Kommt es zu einem Feuergefecht, können Sekunden über Leben oder Tod entscheiden. Zu einer der wichtigsten Unterstützungen, die die Infanterie anfordern kann, gehört die Streitkräftegemeinsame Taktische Feuerunterstützung/Indirektes Feuer sowie der Close Air Support (CAS; deutsch: Luftnahunterstützung) durch Luftfahrzeuge. Diese Unterstützungsmaßnahmen finden heute zumeist im multinationalen Rahmen statt. So forderte zum Beispiel eine deutsche Infanterieeinheit in […]

Deutsch-nordamerikanische Zusammenarbeit in der Verteidigungsindustrie

Trotz Spannungen auf politischer Ebene gedeiht die transatlantische Verteidigungszusammenarbeit auf operativer Ebene weiter. Dazu gehören die Zusammenarbeit der Rüstungsindustrie, Joint Ventures und die transatlantische Beschaffung. Als eine der führenden europäischen Nationen im Bereich der Verteidigungstechnik hält Deutschland auch weiter eine Führungsposition in der transatlantischen Zusammenarbeit, sowohl mit den Vereinigten Staaten als auch mit Kanada. Als […]



Angriff und Verteidigung – Moderne nukleare Mittelstreckenflugkörper und ihre Abwehr

Ballistische und aerodynamische Mittelstreckenflugkörper wurden in den letzten Jahrzehnten so weiterentwickelt, dass sie durch neue Fähigkeiten ihre Wirksamkeit erhöhen. Es gilt daher zu fragen, ob und wie auch die Abwehr so verbessert werden kann, dass sie mit der Entwicklung der offensiven Optionen schritthalten kann. Zurzeit verfügen mehr als 13 Nicht-NATO-Staaten über ballistische oder aerodynamische Flugkörpersysteme […]

A 400 M in Lechfeld – Die Multinational Air Transport Unit

Zwischen den NATO-Mitgliedstaaten und auch unter den europäischen Staaten existieren bereits seit mehr als 40 Jahren Kooperationen für den Betrieb und die Nutzung von militärischen Luftfahrzeugen. Ziel dieser Kooperationen ist die gemeinschaftlich getragene Bereitstellung kostenintensiver und eingeschränkt verfügbarer Ressourcen im Bereich luftgestützter Fähigkeiten. In der NATO werden die AWACS-Flotte (Airborne Warning and Control System) und […]

Cyber-Operationen – Der unsichtbare Krieg

Ab dem 22. Juni gingen einige Tage lang Nachrichten durch die Medien, die USA hätte einen Cyberwar gegen den Iran geführt. Dieser Cyberwar sei parallel zum konventionellen Angriff im Nachgang des Abschusses einer US-Drohne geplant und im Gegensatz zum abgesagten konventionellen Angriff schließlich auch durchgeführt worden. Als Quelle für diese Informationen wurden (meistens) die „Washington […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.