Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


CARDOM 10 – Der neue Mörser für das dänische Heer

In der Auseinandersetzung mit einem ebenbürtigen oder nahezu ebenbürtigen Gegner besteht  immer eine unmittelbare Gefahr von feindlichem indirektem Feuer als Reaktion auf eigenen Mörser- oder Artillerieeinsatz. Radare und Drohnen in allen Varianten dienen dabei als effektive Hilfsmittel bei der Bereitstellung von Zielinformationen um solche Bekämpfungszyklen einzuleiten. Um der Bedrohung durch gegnerisches indirektes Feuer zu begegnen, […]

Panzerhaubitze 2000 – Konzepte zur Schließung der Reichweitenlücke

Steilfeuer trägt maßgeblich zur Feuerüberlegenheit moderner Streitkräfte bei. Die Relevanz von Feuerunterstützung nimmt dabei immer weiter zu, so haben Untersuchungen gezeigt, dass bis zu 60 Prozent der Ausfälle im Ersten Weltkrieg, bis 70 Prozent im Zweiten Weltkrieg und bis zu 80 Prozent der Ausfälle im jüngsten Konflikt auf dem Donbass (Ukraine) durch Steilfeuersysteme (Artillerie und […]

PESCO – Nun 47 Projekte

Der Rat der EU Verteidigungsminister beschloss am 12. November 2019 eine dritte Tranche von 13 Projekten im Rahmen der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit (PESCO – Permanent Structured Cooperation), womit sich die Gesamtzahl von PESCO-Projekten auf nunmehr 47 beläuft. Die neuen Projekte zielen auf die Verbesserung der gemeinschaftlichen Fähigkeiten zur See, in der Luft und im Weltraum. […]



(Mit Berliner Rückenwind segelt) tkMS auch weiter auf gutem Kurs

Zwischen den Zeilen konnte man aus der Darstellung der thyssenkrupp Marine Systems (tkMS) an einem am 4. November eigens eingerichteten Medientag zwei Botschaften mitnehmen. Das Kieler Unternehmen ist gut aufgestellt. Dies als Kontrapunkt zu den in der letzten Zeit nicht immer positiven Meldungen über die Essener Konzernmutter. Damit dies so bleibt, dafür sorgt das Kieler […]

Drei Projekte für den Informationscluster

Wird die Kommunikation für die NATO-Speerspitze – oder alle Einsätze bzw. einsatznahen Verpflichtungen betrachtet, dann ist immer die optimale Befähigung des Infanteristen die herrschende Herausforderung. Sowohl in Bezug auf die Anbindung als auch die Ausstattung. Beginnend mit der Verbindung über die Funkgeräte bis hin zum verarbeitenden Battle Management System sollen alle Komponenten den Infanteristen oder […]

Seegestützte Abwehr ballistischer Raketen

Die Staats- und Regierungschefs der NATO haben auf dem NATO-Gipfel 2010 in Lissabon den Aufbau eines Raketenabwehrschirms über NATO-Europa beschlossen. Dazu zählt insbesondere die seegestützte Raketenabwehr (Ballistic Missile Defense, BMD), an der sich auch die Deutsche Marine beteiligt. Kernstück des Raketenabwehrschirms über Europa bildet das Konzept „European Adaptive Approach“ (EPAA), das in vier Aufbauphasen errichtet […]



Konzentration auf die Innere Sicherheit – Italien sucht nach Identität

Wer in Italien nach sicherheitspolitischen Positionen sucht, stellt schnell fest, dass dort nicht die EU und die NATO die erste Rolle spielen, sondern Probleme, die in Deutschland als Frage der Innenpolitik diskutiert werden. Die sicherheitspolitische Visitenkarte Italiens ist daher bunt. Im Vorfeld des Staatsbesuchs von Präsident Sergio Mattarella in Washington am 16. Oktober 2019 gab […]

Das Amt muss weiter personell gestärkt werden – Interview mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz

Interview mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang ES&T: Als vor 40 Jahren die Heiligen Stätten in Mekka gestürmt wurden, war das einer der Geburtsstunden des islamistischen Terrorismus. Hat diese Form des Terrorismus nach dem militärischen Ende des Islamischen Staates (IS) in Syrien an Schwung verloren? Haldenwang: Auch wenn der IS sein Territorium […]

Das mittlere geschützte Sanitätsfahrzeug

Da eine 24/7-Verfügbarkeit des Patientenlufttransportes unter allen Wetter- und Einsatzbedingungen nicht immer gegeben ist, haben auch in Zeiten des luftgestützten Patiententransportes bodengebundene Rettungsmittel unverändert eine wesentliche Bedeutung. Um die Einsatzkräfte „vorne“ unmittelbar medizinisch versorgen zu können, gewährleisten geschützte Sanitätsfahrzeuge, dass Sanitätspersonal nahe am Geschehen eingesetzt werden kann. Dies stellt den qualifizierten Patiententransport vor unterschiedliche Herausforderungen. […]



Zentraler IT-Service Provider – Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr: Interview mit Generalmajor Dr. Michael Färber

Interview mit Generalmajor Dr. Michael Färber, Kommandeur des Kommandos Informationstechnik der Bundeswehr ES&T: Das Kommando Informationstechnik in Bonn zählt zu den jüngeren Kommandos der Bundeswehr, die im Fahrwasser des neuen militärischen Organisationsbereiches Cyber- und Informationsraum (CIR) aufgebaut wurden. Können Sie die Entstehung kurz skizzieren? Färber: Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr (KdoITBw) ist aus dem Führungsunterstützungskommando […]

Hybride Kriegführung unter verengtem Blickwinkel – Gedankliche Unschärfen in militärischen Konzepten

Hybride Kriege umfassen das gesamte Spektrum an Gewaltmitteln zur Durchsetzung strategischer Absichten. So gesehen greifen neueste Dokumente für die Modernisierung der Schweizer Armee und des österreichischen Bundesheeres teilweise zu kurz. Der Begriff „hybride Kriegführung“ hat gegenwärtig Konjunktur, in Fachzeitschriften und Massenmedien; und bereits hat er auch Eingang in neueste offizielle Konzeptpapiere der Schweizer Armee und […]

Taktisches Luftverteidigungssystem – Erkenntnisse aus einer Kleinen Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion

Seit dem Beginn der Planung für ein neues Taktisches Luftverteidigungssystem (TLVS) hat die Entwicklung der militärpolitischen Gegebenheiten, der Bedrohung und der technischen Möglichkeiten zu zahlreichen Veränderungen der ursprünglichen Auslegung des Medium Extended Air Defence System (MEADS) geführt, das als Grundlage für die Entwicklung von TLVS dient. In der Folge ist das Vorhaben komplexer und nicht zuletzt […]



Strategie der Reserve

Die neue „Strategie der Reserve“ wurde verkündet. ES&T hatte sie bereits in den letzten Ausgaben vorgestellt. Bei der jährlichen Tagung der Reserve in Berlin hat die Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer die Strategie am 18. Oktober vorgestellt. Damit wird die zukünftige Nutzung der Reserve der Bundeswehr festgelegt. Vor allem werden Neuerungen für die Beorderung von […]

Mehrzweckkampfschiff 180 – Bis zu zwei Jahre Stehzeit geplant

Konzeptionell fügt sich das Mehrzweckkampfschiff (MKS) 180 in durch die NATO-Beschlüsse und die im Weißbuch 2016 zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr eingeleitete Rückbesinnung auf die Landes- und kollektive Bündnisverteidigung ein. Der Nordflanke kommt wieder größere Aufmerksamkeit zu. Damit nimmt die Bedeutung offener, transatlantischer Seeverbindungen im Spannungsfall sowie der seeseitigen Verteidigung von Bündnispartnern zu. […]

Luftverteidigungssystem Nah- und Nächstbereichsschutz – Ein Luftwaffenprojekt für die ganze Bundeswehr

Das Gesamtsystem bodengebundene Luftverteidigung muss über einen quantitativ wie qualitativ auf die zukünftigen Bedrohungen ausgerichteten Mix von Systemen mit sich ergänzenden Fähigkeiten verfügen. Die komplementären Sensoren des Systems ermöglichen die frühestmögliche Detektion von Bedrohungen aus der Luft. Effektoren mit unterschiedlichen Reichweiten und Wirkprinzipien ermöglichen die Errichtung überlappender Abfangschichten und so die rechtzeitige Bekämpfung der Bedrohungen. […]



Neue Pionierpanzer für die Bundeswehr – Zwei Anbieter warten auf Beginn des Beschaffungsprozesses

Die Pioniere des Heeres setzen bereits seit Ende der 80er Jahre auf den Pionierpanzer Dachs. Mittlerweile ist der auf dem Fahrgestell des Leopard 1 basierende Dachs mit seinem Teleskop-Baggerarm allerdings technisch und leistungsmäßig so weit überholt, dass mittelfristig ein neuer Pionierpanzer für die Truppe benötigt wird. Geplant wird offenbar seit einiger Zeit mit dem Ersatz […]

Strategischen Auswirkungen des Angriffs auf die saudischen Ölförderstätten

Die Luftangriffe auf die „Kronjuwelen“ der saudischen Ölinfrastruktur und „Achillesferse der Weltwirtschaft“ am 14. September 2019 waren die schwersten gezielten Militärangriffe der jüngeren Ölgeschichte gegen kritische Energieversorgungsinfrastrukturen. Damit sind sie in mehrfacher Hinsicht präzedenzlos. Sie haben strategische Auswirkungen. Der Angriff auf die Abqaip-Raffinerien (südwestlich des Hauptquartiers von Saudi Aramco in Dharan) und das gigantische Khurais-Ölfeld, […]

GSP: Europa nach der Wahl – neues Parlament, neue Kommission, neue Ideen?

Noch ist der Kurs der neuen EU-Kommission unter Ursula von der Leyen nicht erkennbar. Das Europäische Parlament hat nach der Wahl zunächst einmal seine Arbeitsstrukturen aufgebaut und die Kommissionspräsidentin gewählt. Welche Aufgaben warten auf die EU-Politiker? Bevor er die Aufgaben und Probleme der EU beschrieb, wartete der Staatssekretär für Europa der Hessischen Landesregierung, Mark Weinmeister, […]



Die Einsatzflottille 2 – Wo stehen wir, wo wollen wir hin?

Seit mehr als 60 Jahren ist die heutige Einsatzflottille 2 Heimat der größten schwimmenden Einheiten der Deutschen Marine. 1958 wurde Sie zunächst als Kommando der Zerstörer (ab 1967 Zerstörerflottille) in Dienst gestellt. 2006 wurde sie in Einsatzflottille 2 umbenannt. Neben Bremerhaven waren Eckernförde und Kiel Heimathäfen dieser Flottille. 1982 zog sie an ihren jetzigen Standort […]

Erhalt der Nachtkampffähigkeit durch Bilddatenfusion

Für den Soldaten an der Front ist das geläufigste Nachtsehsystem die Nachtsichtbrille (Night Vision Goggles, NVG). Nach „Desert Storm“ 1991 wurden diese Systeme als wesentlich für den Erfolg der Koalition gegen den Irak eingestuft. Sie gaben den Soldaten die Möglichkeit, nachts zu kämpfen, und waren besonders effektiv, wenn der Gegner keine vergleichbare Ausstattung hatte. Aber […]

Abwehr der Bedrohung aus der Luft – Weiterentwicklung und konzeptionelle Überlegungen

Seit mehr als zwanzig Jahren ist die Bundeswehr in mandatierten Auslandseinsätzen im Einsatz und hat ihre Kräfte auf diese Aufgaben ausgerichtet. Ein Großteil der vorhandenen Ressourcen musste dafür in notwendige Projekte und Strukturen investiert werden, um in diesem Rahmen des internationalen Krisenmanagements durchhaltefähig bestehen zu können. Fähigkeiten, welche ausschließlich zur Landesverteidigung vorzuhalten waren, wurden gebündelt […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.