Print Friendly, PDF & Email

Die Schiffe der Marine eines der sechs Staaten des Golfkooperationsrats erhalten das integrierte IP-basierte Marinekommunikationssystem NAVICS (Navy Integrated Communication System) von Rohde & Schwarz. Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, liefert das gemeinsam mit der Capital Investment UAE gebildete Joint Venture Rohde & Schwarz Emirates (Abu Dhabi) die Systeme aus und ergänzt damit die bereits vorhandenen externen Line-of-Sight- (VHF/UHF) und Beyond-Line-of-Sight- (HF) Kommunikationslösungen.

Nach Auskunft von Rohde & Schwarz stellt NAVICS neben der externen Kommunikation auch die Kommunikation an Bord sicher und gewährleistet eine mehrstufige Sicherheitsarchitektur, die eine sichere, vertrauenswürdige und manipulationssichere Kommunikation ermöglicht. Das heißt Dritte können den Informationsaustausch nicht beeinträchtigen.

Die hohe Zuverlässigkeit ermöglicht es auch, die Informationsüberlegenheit in jedem Szenario zu erhalten. Durch Unterstützung der Seestreitkräfte mit Schulungen und Service Level Agreements leiste das Unternehmen einen Beitrag zur gemeinsamen Basis und Interoperabilität innerhalb des Golfkooperationsrates.

Integriertes Marinekommunikationssystem NAVICS für die Marine eines Golfstaates
Integriertes Marinekommunikationssystem NAVICS für die Marine eines Golfstaates

Redaktion / gwh