Print Friendly, PDF & Email

Die Kampfhubschrauber des Typs AH-64 Apache der U.S. Army werden mit integrierten Helm-Display-Sichtsystemen (Integrated Helmet and Display Sight System, IHADSS) von Elbit System of America ausgerüstet. Wie Elbit berichtet, hat das Unternehmen mit der U.S. Army einen Rahmenvertrag (indefinite delivery/indefinite quantity, ID/IQ) im Wert von maximal 76 Millionen US-Dollar (umgerechnet 66 Millionen Euro) mit einer Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen. Ein erster Lieferauftrag umfasst Lieferungen für sechs Millionen US-Dollar (5,2 Millionen Euro) innerhalb der nächsten zwei Jahre.

Das IHADSS von Elbit Systems of America stelle wichtige Informationen direkt vor dem Auge des Piloten dar und biete den Apache-Piloten eine zuverlässige Lösung, die den Missionserfolg und die Sicherheit der Besatzung während des Fluges gewährleiste, schreibt Elbit. Zusätzlich zum IHADSS für den Apache liefert Elbit Systems of America für das Apache-Modell AH-64E den Multicore-Missionsprozessor, mit dem alle Funktionen der Apache-Bordsysteme bereitgestellt werden.

Helm-Displays von Elbit für Kampfhubschrauber Apache
Das IHADSS von Elbit Systems of America, Foto: Elbit

„Die Anzeige von Flug- und Zielinformationen direkt vor den Augen der Piloten ist ein bedeutender taktischer Vorteil, der ein zuverlässiges Situationsbewusstsein bietet, die Piloten entlastet, ihre Sicherheit erhöht und den Erfolg bei ihren anspruchsvollen Missionen sicherstellt”, beschreibt Raanan Horowitz, Präsident und CEO von Elbit Systems of America, den Nutzen des Systems.

Helm-Displays von Elbit für Kampfhubschrauber Apache
Helm-Displays von Elbit für Kampfhubschrauber Apache

Redaktion / gwh