Print Friendly, PDF & Email

Der deutsche Mechatronikhersteller VINCORION, eine Business-Unit der Jenoptik Gruppe, hat am 21. Oktober einen neuen Firmensitz im El Paso/Texas eingeweiht. Bereits im Frühjahr 2021 war das Unternehmen vom bisherigen Standort in El Paso in die neuen größeren und moderneren Räumlichkeiten gezogen. Nach Aussage des Unternehmens soll damit die Präsenz am US-amerikanischen Markt sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort weiter ausgebaut werden.

Die Investition für den Aufbau des rund 35.000 Quadratmeter großen Standorts betrage rund zwei Millionen US-Dollar, teilte VINCORION mit. Herzstück der Betriebsstätte sei die Montage des Electrical Power Plant EPP radarV, den das Unternehmen ebenso wie weitere wesentliche Komponenten für das Raketenabwehrsystem Patriot liefere. Mit weiteren Ingenieuren solle in den kommenden Monaten die Entwicklung strategischer Zukunftsprojekte wie die so genannten Mobile Hybrid Power Systems (MoHPS) weiter vorangetrieben werden.

Der neue Standort liegt in unmittelbarer Nähe zu Fort Bliss, das unter anderem den größten Truppenübungsplatz der U.S. Army beheimatet. Das Fort ist zugleich der größte Auslandsstandort der deutschen Luftwaffe und beherbergt das Taktische Aus- und Weiterbildungszentrum Flugabwehrraketen USA der Bundeswehr.

Neuer VINCORION-Standort in El Paso
Neuer VINCORION-Standort in El Paso

Redaktion / gwh