Print Friendly, PDF & Email

Das kanadische Verteidigungsministerium hat den deutschen Technologiekonzern Rhode & Schwarz mit der Lieferung von HF-Funkgeräten während der kommenden fünf Jahre beauftragt. Wie Rhode & Schwarz weiter mitteilt, werden an strategischen Standorten der Royal Canadian Navy, der Canadian Army und der Royal Canadian Air Force die vorhandenen Funkgeräte gegen moderne aus der Baureihe SOVERON ersetzt.

Der Pressemitteilung zufolge werden HF-Empfänger der R&S M3SR Series4100-Familie geliefert, die zur bereits eingeführten SOVERON-Funkfamilie von Rohde & Schwarz gehören. Die modernen Funksysteme heben die HF-Kommunikation auf die nächste Stufe und unterstützen künftige Fähigkeiten wie HF-Breitband.

Es handele sich um eine leistungsstarke Funkplattform, die jederzeit erweitert werden könne, so Rohde & Schwarz weiter.

“Unsere R&S M3SR Series4100-Familie erfüllt die zukünftigen Anforderungen an Breitband-HF und bietet den Streitkräften eine robuste, zuverlässige Datenkommunikation, eine höhere Bandbreite, hochwertige Konnektivität und eine verbesserte Ausfallsicherheit“, skizzierte Alipio Gonzalez, Regional Sales Manager, Naval Communications Systems, Rohde & Schwarz die Vorzüge der neuen Ausstattung.

Kanadas Militär funkt mit Rohde & Schwarz

Redaktion / gwh