Archive: Reports & Technical Papers


"We have to make simple things easy!"

Interview mit Generalmajor Wolfgang Gäbelein, Amtschef des Planungsamtes der Bundeswehr ES&T: Herr General, das Planungsamt der Bundeswehr versucht, ein Gesamtbild der politischen und militärischen Lage zu erstellen, um auf dieser Grundlage zu prüfen, welche Fähigkeiten die Bundeswehr eigentlich braucht. Was bereitet Ihnen im Moment die größten Sorgen? Gäbelein: Die heutige sicherheitspolitische Lage ist durch ein […]

“Wir sind existentiell vom Weltraum abhängig”

Interview mit Generalleutnant Kai Rohrschneider, Abteilungsleiter Führung Streitkräfte im Bundesministerium der Verteidigung ES&T: Herr Rohrschneider, warum braucht die Bundeswehr den Weltraum? Rohrschneider: Auch wenn es den Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern – und auch den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr – nicht so bewusst ist, so ist die Abhängigkeit der Bundeswehr von weltraumbasierten Systemen und Diensten schon […]

Chassis technology for tracked vehicles

Während bei Beginn der Panzerentwicklung die Technik von Kanonen und Schutzwerkstoffen bereits eine gewisse Reife aufgewiesen hat, musste u. a. auf den Gebieten Kompaktmotoren, Lenkgetriebe und Fahrwerke erst noch Pionierarbeit geleistet werden. Dementsprechend wiesen die Konstruktionen anfänglich trotz einer einfachen Gestaltung und eines geringen Leistungsvermögens viele Probleme auf. Umso mehr muss es heute erstaunen, was […]



Looking to America

Austin bestätigt Der US-Senat bestätigte am 22. Januar mit 93:2 Stimmen die Ernennung des ehemaligen Heeresgenerals Lloyd Austin (67) zum Verteidigungsminister. Austin, der 2016 nach 40 Dienstjahren in Pension ging, ist der erste Afro-Amerikaner der dieses Amt bekleidet. Seine Nominierung war ursprünglich kontrovers diskutiert worden. Viele Abgeordnete betonten den Grundsatz der zivilen Führung des Ministeriums […]

The financial situation of the Bundeswehr

Dank einer stärkeren politischen Fokussierung auf die Aufgaben und die Belange der Bundeswehr hat sich ihre finanzielle Ausstattung in den vergangenen Jahren verbessert. Um personell und materiell bedarfsgerecht ausgestattete Streitkräfte aufzustellen, bedarf es zukünftig weiterer Bemühungen. Die Ausgaben des Verteidigungshaushalts haben sich in den vergangenen Jahren im Einklang mit dem Bundeshaushalt deutlich nach oben entwickelt. […]

Marine receives 31 Sea Tiger helicopters

Mit der Verabschiedung des Bundeshaushalts 2021 hat der Bundestag weitere Mittel für die Bundeswehr bereit gestellt, die materielle Ausstattung der deutschen Streitkräfte zu verbessern. Ein System, für das vom Parlament die nötigen Mittel freigegeben wurden, ist der Bordhubschrauber Sea Tiger. Die Höhe des vom Haushaltsausschuss genehmigten Beschaffungsvertrages beläuft sich auf 2,7 Milliarden Euro. Es werden […]



NATO-Reflexionsprozess: 138 Empfehlungen für die NATO 2030

Die Allianz von morgen soll politischer und reaktionsschneller sein – das ist die zentrale Aussage des am 1. Dezember veröffentlichten Berichts der sogenannten NATO-Reflexionsgruppe. Genau ein Jahr zuvor hatten die Staats- und Regierungschefs beim Jubiläumsgipfel in London den Generalsekretär mit einer nach vorne gerichteten Analyse beauftragt. Generalsekretär Jens Stoltenberg hat die zwölfköpfige Expertengruppe eingesetzt und […]

Cross-generational partnership

MTU Aero Engines beliefert die Bundeswehr mit EJ200-Triebwerken für 38 neue Eurofighter in der aktuellen Tranche-4-Konfiguration. Der Auftrag ist ein wichtiger Zwischenschritt angesichts der folgenden großen Herausforderung: die Entwicklung und Produktion des Antriebs für den Fighter der sechsten Generation. Es hat seinen Grund, dass Kampflugzeuge in „Generationen“ eingeteilt werden. Die Entwicklung eines modernen Jets kostet […]

Support of Stinger missile systems

Die NATO Support and Procurement Agency (NSPA) mit Sitz in Capellen (Luxemburg) bietet ein gut funktionierendes logistisches Unterstützungskonzept für Waffensysteme. Sie fasst die Logistik- und Beschaffungsaktivitäten der NATO einschließlich der Aktivitäten zur Unterstützung der Beschaffung von Rüstungsgütern in einer einzigen Organisation zusammen und bietet integrierte multinationale Unterstützungslösungen für die NATO, die NATO-Mitgliedstaaten und die Partnerstaaten […]



Logistic support for operations of the armed forces - deployment, relocation and logistical supply

Die NATO hat signifikante Schritte zur Verbesserung ihrer Reaktions- und Verteidigungsfähigkeit initiiert. Dazu erfolgte auch die Umstrukturierung der NATO Responce Forces (NRF) in die Kräftebereitschaftskategorien Very High Readiness Joint Task Force (VJTF F – NATO-Speerspitze), Initial Follow-on Forces Group und Follow-on Forces Group mit unterschiedlichen Zeiten zur Herstellung der Verlegebereitschaft. Ein weiteres Element dieses Maßnahmenpakets […]

Berlin Prism: SPD blocks drone armament

Die SPD-Führung hat die Katze aus dem Sack gelassen. Er halte „die bisherige Debatte über bewaffnete Bundeswehr-Drohnen nicht für ausreichend,“ erklärte ihr Co-Vorsitzender Norbert Walter-Borjans am 8. Dezember überraschend gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“ und fügte hinzu: „Die Grenze zwischen der Verteidigung von Leib und Leben unserer Soldaten und Töten per Joystick ist hauchdünn.“ Dabei waren […]

Nuclear participation is part of a credible deterrent

Interview mit Generalleutnant Ingo Gerhartz, dem Inspekteur der Luftwaffe ES&T: Herr General Gerhartz, zu Beginn Ihrer Amtszeit wurde insbesondere die materielle Einsatzbereitschaft der Luftwaffe – wie der ganzen Bundeswehr – kritisch gesehen. Wie sehen Sie die Lage heute? Gerhartz: Es zeichnet sich deutlich ab, dass wir mit unserem Engagement für eine Verbesserung der Einsatzbereitschaft den […]



Mehr Verantwortung vor unserer eigenen Haustüre wahrnehmen

Interview mit Roderich Kiesewetter MdB, Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss und Vorsitzender des Parlamentarischen Kontroll-Gremiums ES&T: Herr Kiesewetter, in diesem Monat wird Joe Biden als neuer US-Präsident in sein Amt eingeführt. Alle erwarten, dass mit ihm besser über eine gemeinsame Politik gesprochen werden kann. Führt das auch dazu, dass vor allem Deutschland mehr in […]

Vincorion wants more predictability

Während kurzfristig die Corona-Pandemie das Geschäft von Vincorion beeinträchtigt, könnten sich auf längere Sicht Verzögerungen und mögliche Streichungen bei großen deutschen Rüstungsprojekten negativ auf den Spezialisten für mechatronische Produkte und Lösungen auswirken. „Da würde es uns natürlich helfen, wenn die vielen großen Beschaffungsprojekte, die ausstehen, auch kommen“, sagt Stefan Stenzel, der Vincorion als Executive Vice […]

Main Ground Combat System - The Combined Project Team

Im Letter of Intent (LoI) zwischen Deutschland und Frankreich vom Juni 2018 wurde Deutschland als Leitnation für das Kooperationsvorhaben Main Ground Combat System (MGCS) festgelegt. Dieses Vorhaben hat zum Ziel, die derzeit genutzten Kampfpanzer Leopard 2 und Leclerc Mitte der 2030er Jahre abzulösen. Unter Verwendung von innovativen Spitzentechnologien soll eine hochmoderne State-of-the-Art-Lösung bereitgestellt werden, die […]



Brüsseler Spitzen – NATO-Verteidigungsminister: „Wir liefern!”

Zwei Treffen der Verteidigungsminister prägten die sicherheitspolitische Agenda in Brüssel, zum einen die virtuelle Konferenz der NATO-Verteidigungsminister Ende Oktober, dann die ebenfalls virtuelle der EU-Verteidigungsminister im November. Konnten die Verteidigungsminister der NATO – noch vor den Wahlen in den USA – die Botschaft verbreiten „wir liefern!“, sah die Bilanz bei der EU eher mager aus. […]

Opportunities and challenges for the German security and defense industry in 2021

Die Hauptaufgabe der wehrtechnischen Industrie ist die Versorgung der Kräfte und Behörden, die für die innere und äußere Sicherheit Deutschlands und seiner Bürger verantwortlich sind. Zu der Ausrüstung, die die Industrie diesen Kunden zur Verfügung stellt, gehören alle Arten von Rüstungstechnologien auf hohem Niveau in Form von Hardware sowie digitale Produkte und jede Kombination davon. […]

Innovative Antriebstechnik für Marineschiffe

Innovative Entwicklungen und Trends in der konventionellen Antriebstechnik von Marineschiffen, insbesondere bei Fregatten, Korvetten und U-Booten, schreiten zunehmend voran. Dabei zeichnet sich ab, dass sich elektrische Antriebssysteme immer mehr durchsetzen werden. Ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl von Antriebssystemen für Marineschiffe ist ihre Leistungsdichte sowie Wartungsfreundlichkeit und die Total Cost of Ownership (TCO). Der Platzbedarf […]



Australia - Major defense procurement projects

Unlängst veröffentlichte das australische Verteidigungsministerium sein jüngstes Defence Strategic Update (DSU) und den dazugehörigen Streitkräftestrukturplan 2020 (FSP). Die Aktualisierung veranschaulicht eine ziemlich radikale Veränderung im strategischen Politikrahmen Australiens und signalisiert eine stärkere Neuausrichtung auf die unmittelbare Region Australiens. Die Aktualisierung skizziert eine Abkehr von seinem neueren, auf den Nahen Osten ausgerichteten operativen Schwerpunkt im Ausland […]

Department Lake (S)

Die Abteilung S ist verantwortlich für Belange der Realisierung und Nutzung von Schiffen und Booten der Marine, der marinespezifischen Land-, Fernmelde- und Ausbildungsanlagen und anderen marinespezifischen Geräts. Sie betreut die Einheiten von den ersten Phasen der Realisierung bis zur Aussonderung. Die Abteilung S besteht insgesamt aus sieben Gruppen mit unterschiedlichen Aufgabenschwerpunkten sowie einem Abteilungsstab und […]

Department air (L)

Das Management der fliegenden Waffensysteme der Bundeswehr ist in der Abteilung Luft des BAAINBw konzentriert. Die Projektgruppen L3, L4, L5, L6, L7 und L8 realisieren sämtliche Projekte nach dem Verfahren des Customer Product Management (CPM) und verantworten das Nutzungsmanagement der eingeführten Produkte bis zu ihrer Aussonderung. Zudem übt die Abteilung L die Fachaufsicht über die […]




Search / filter

Search for words or phrases, headings, or a period:

Partners & ads

For information about online ad or options in issue expenses in our Media data.