Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Das Rückgrat der Kommunikation – Neue Möglichkeiten durch SVFuA für die Bundeswehr

Die heiße Phase für die Ausrüstung der VJTF 2023 beginnt. Schließlich muss allein schon das Zusammenspiel der Komponenten – sofern sie neue Technologien enthalten – erprobt sein, bevor es dann in den Einsatz für die NATO geht. Mit dabei die Streitkräfte gemeinsame verbundfähige Funkgeräte-Ausstattung (SVFuA), die nach einem jahrelangen Beschaffungsmarathon im Sommer 2017 endlich unter […]

Night Vision Imaging Systems im Tornado

Das Luftfahrtamt der Bundeswehr (LufABw) hat im Mai 2017 die auf Nachtsichtfähigkeit modifizierten Cockpit Instrumente zugelassen. Mit der Unterschrift unter die Declarations of Design and Performance konnte durch das Instandsetzungszentrum 13 (InstZ 13) nach langjähriger Entwicklung ein großer Meilenstein im Projekt „Nachtsichtfähigkeit Tornado“ erzielt werden. Bis 1999 und den Einsätzen im Kosovo war für die […]

New-Generation Fighter Engine

Das von Frankreich und Deutschland geplante neue Kampfflugzeug soll auch ein neues, seinem Leistungsprofil angemessenes Triebwerk erhalten. Nach Ansicht der Industrie ist es dringend erforderlich, die ersten Schritte zur Entwicklung des neuen Triebwerks so bald wie möglich einzuleiten. Konkretere Vorstellungen – Neue Bezeichnungen Am 19. November 2018 haben die französische und deutsche Verteidigungsministerin weitere Schritte […]



Luftverteidigung – TLVS-Programm nähert sich der Zielgeraden

Der in den vergangenen Jahren immer wieder von Verzögerungen gekennzeichnete  Beschaffungsprozess  für ein Taktisches Luftverteidigungssystem (TLVS) der Bundeswehr  scheint  in die finale Phase zu steuern. Noch im  ersten Quartal 2019 will die als Generalauftragnehmer fungierende TLVS-GmbH  ein Joint Venture von MBDA und Lockheed Martin ein abschließendes Angebot für das Gesamtsystem an das Bundeswehr-Beschaffungsamt BAAINBw übermitteln. […]

Abteilung Zentrale Angelegenheiten (ZA)

Innerhalb des Bundesamtes ist die Abteilung zuständig für die zentralen Verwaltungsangelegenheiten. Mit vier Gruppen, insgesamt 18 Referaten sowie einem Abteilungsbüro ist sie mit querschnittlichen und grundsätzlichen Verwaltungsangelegenheiten befasst. Gruppe ZA1 Die Gruppe ZA1 umfasst die Referate ZA1.1, ZA1.2, ZA1.3 und ZA1.4. Das Referat ZA1.1 ist zuständig für die Aufbau- und Ablauforganisation des BAAINBw und dessen […]

Abteilung See (S)

Die Abteilung S ist verantwortlich für Belange der Realisierung und Nutzung von Schiffen und Booten der Marine, der marinespezifischen Land-,Fernmelde- und Ausbildungsanlagen und anderem marinespezifischem Gerät. Sie betreut die Einheiten von den ersten Phasen der Realisierung bis zur Aussonderung außer Dienst gestellter Einheiten und anschließender Übergabe an die Verwertungsorganisation. Damit nimmt die Abteilung S die […]



Logistik-Lkw ausgeliefert

In München hat Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) – das Joint Venture aus Rheinmetall und MAN – die ersten 20 von 558 bestellten ungeschützten militärischen Transportfahrzeugen (UTF mil) an die Bundeswehr übergeben. Noch in diesem Jahr sollen mindestens 80 weitere UTF ausgeliefert werden. Nach dem Projektstart im Juli 2014 konnte bereits drei Jahre später der Liefervertrag […]

Ad-hoc-Netze für den militärischen Gebrauch

Ad-hoc-Netze gehören zu den neuen Buzzwords, die besonders in Bezug zur Digitalisierung landbasierter Operationen (D-LBO) mit zu den Standardforderungen an neue Funksysteme gehören. In der Theorie klingt das Prinzip einfach und effizient, in der Umsetzung offenbaren sich allerdings noch gewisse Schwierigkeiten – und dies seit über zehn Jahren. Als Ad-hoc-Netz wird dabei jedes sich selbst […]

„Rundherum ein gutes Paket“– Berliner Prisma Dezember 2019

Gelingt die Trendwende Material in der Bundeswehr doch noch in absehbarer Zeit? Der endgültige Entwurf des Bundesfinanzministeriums für den Verteidigungshaushalt 2019, den der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner „Bereinigungssitzung“ am 8. November billigte, gibt jedenfalls zu Hoffnung Anlass. Denn der Verteidigungsetat wurde nicht nur um weitere gut 320 Millionen Euro auf nunmehr etwa 42,90 […]



Die Dienststellen im Geschäftsbereich des BAAINBw

Insgesamt sind dem Bundesamt für Ausrüstung. Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr sechs Wehrtechnische Dienststellen, zwei Wehrwissenschaftliche Dienststellen und das Marinearsenal nachgeordnet. Darüber hinaus gehört auch die Deutsche Verbindungsstelle des Rüstungsbereiches USA/Kanada (DtVStRu USA/Ka) in Reston, Virginia, USA zum Geschäftsbereich des BAAINBw. Wehrtechnische Dienststelle für landgebundene Fahrzeugsysteme, Pionier- und Truppentechnik (WTD 41) Die WTD 41 in […]

Schützenpanzer Puma – Vom Reißbrett ins Gefechtsfeld

Die Ablösung des Schützenpanzers (SPz) Marder durch den äußerst leistungsfähigen, dadurch aber hochkomplexen SPz Puma, bedeutet für die Panzergrenadiertruppe einen deutlichen Fähigkeitszuwachs auf dem Gefechtsfeld. Zwischen der Vertragsunterzeichnung im Jahr 2004 durch die mit der Planung, Konstruktion und Realisierung beauftragte Firma Projekt System & Management (PSM) und der Auslieferung des ersten Waffensystems an die Truppe […]

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr

Der Organisationsbereich Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (AIN) verantwortet die Deckung des Sachbedarfs der Streitkräfte und das Nutzungsmanagement zum Erhalt der Einsatzreife von Material, das in der Bundeswehr eingeführt ist. Partner der Streitkräfte Der Organisationsbereich umfasst das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) mit seinem Geschäftsbereich, bestehend aus sechs Wehrtechnischen und zwei Wehrwissenschaftlichen […]



Stab Justitiariat (J)

Seit der Etablierung des Justitiariates als Stabselement im BAAINBw 2017 leistet es neben der Qualitätssicherung juristischer Unterlagen bei Großvorhaben einen weiteren wesentlichen Beitrag bei der Modernisierung des Vertragsmanagements in der Beschaffung der Bundeswehr. Das Justitiariat (ursprünglich hervorgegangen aus der ehemaligen Gruppe Z3) untergliedert sich in die Referate J1 Vergaberechtsgrundsatz, J2 Vertragsgrundsatz, J3 Intellectual Property Rights […]

Programmorganisation (PMO)

In der Programmorganisation ist das Projektmanagement für die bedeutsamen Rüstungsprojekte Mehrzweckkampfschiff 180 (MKS 180), das Taktische Luftverteidigungssystem (TLVS) und die Eurodrohne (European MALE RPAS) in einer auf die spezifischen Aufgaben optimierten Struktur zusammengefasst. Spezialistinnen und Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche mit ihrer technischen, kaufmännischen und juristischen Expertise sind direkt dem jeweiligen Projekt zugeordnet und fokussieren sich durch […]

Abteilung Kampf (K)

In der Abteilung Kampf (K) bündeln drei Projektgruppen mit jeweils fünf Referaten die Fachexpertise des BAAINBw für Landgestützte Luftverteidigung, Lenkflugkörper für Schiffe und Luftfahrzeuge, Abwurfmunition, Panzerabwehr (K4), Gepanzerte Kampf- und Transportsysteme, Brücken und Übersetzmittel (K5) sowie Artillerie-, Infanterie- und Pioniersysteme (K6). Unterstützt werden die drei Projektgruppen bei der Aufgabenwahrnehmung im Projekt- und Nutzungsmanagement sowie der […]



Abteilung Luft (L)

In der Abteilung Luft des BAAINBw ist das Management militärischer Luftfahrtprojekte konzentriert. Hier werden in den Projektgruppen L3, L4, L5, L6, L7 und L8 die Projekte nach dem Verfahren des Customer Product Management (CPM) realisiert und das Nutzungsmanagement der eingeführten Produkte bis zu ihrer Aussonderung verantwortet. Zudem wird in der Abteilung L die Fachaufsicht über […]

Abteilung Land-Unterstützung (U)

Das Aufgabenspektrum der Abteilung Land-Unterstützung (Abteilung U) des BAAINBw ist sehr vielfältig. Es reicht von persönlicher Ausrüstung der Spezialkräfte über Absicherungstechnik, Feldlager, Sanitätsausstattung, ABC-Schutz, militärische Radfahrzeuge, Sonderfahrzeuge/-gerät bis hin zu EloKa (Elektronische Kampfführung), Aufklärung, Flugsicherung, Robotik und Ausbildung/Simulation. Die Abteilung U nimmt zudem die Aufgaben der allgemeinen Fachaufsicht über die Wehrtechnische Dienststelle für landgebundene Fahrzeugsysteme, […]

Abteilung Informationstechnik (I)

Auch die Bundeswehr treibt die Digitalisierung voran. Ziel der Bemühungen ist, durch bessere und schnellere Planungs- und Führungsprozesse zu einer Wirkungsüberlegenheit zu kommen. Und dabei spielt die Abteilung I im BAAINBw eine gewichtige Rolle. Sie managt die Projekte für die einsatz- und führungsrelevante Informationstechnik. Dies umfasst alles von Rechenzentren über speziell entwickelte Software bis hin […]



Abteilung Informationstechnik-Unterstützung (G) – Das Programm SASPF – ein effektiver Beitrag zur Digitalisierung der Bundeswehr

Die Standard-Anwendungs-Software-Produkt-Familien (SASPF) kennzeichnen seit Projektbeginn einen Paradigmenwechsel in der IT-Unterstützung in Bezug auf administrative und logistische Aufgaben: weg von individuellen, aufgabenbezogenen Anwendungen, hin zu einer bundeswehrübergreifenden, wirtschaftlich orientierten, einheitlichen IT-Lösung. Standardisierung, Harmonisierung und Optimierung von Prozessen, Verfahren, Abläufen und der Organisation im gesamten Geschäftsbereich des BMVg ist das etablierte Ziel dieses Großprojekts. Mittels der […]

Abteilung Technische, wirtschaftliche und logistische Querschnittsaufgaben (T)

In der Abteilung T sind die wesentlichen technischen, logistischen und wirtschaftlichen Querschnittsaufgaben des BAAINBw konzentriert. Damit verfügt sie über ein sehr breit gefächertes Aufgabenportfolio: Steuerung (z. B. F&T-Vorhaben, Ertüchtigungsprojekte), Koordination (z. B. Einsatzauswertung, Sofortinitiativen für den Einsatz), Unterstützung (z. B. Leitung BAAINBw, Projekte, andere Abteilungen, in allen Prozessen der Logistik), Vertretung nach außen (z. B. […]

Abteilung Zentrum für technisches Qualitätsmanagement (ZtQ)

Qualitätssichernde Maßnahmen der Abteilung spiegeln die Interessen wirtschaftlichen Verwaltungshandelns sowie die besondere Verantwortung des Dienstherrn für die Funktions- und Betriebssicherheit der Ausstattung unserer Soldatinnen und Soldaten wider. Das von Projekt- und Vertragsbereichen unabhängige ZtQ wirkt vor allem in Richtung der Bieter und Auftragnehmer, aus Sicht der Bundeswehrverwaltung nach außen. Das ZtQ wird vornehmlich dort tätig, […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.