Print Friendly, PDF & Email

Thales liefert für die fünf neuen Korvetten K130 der Bundeswehr das elektrooptische Überwachungs- und Feuerleitsystem MiRADOR Mk2. MiRAODOR wird in die ebenfalls von Thales gelieferte Infrastruktur für das Gefechtsleitsystem (CDS) auf Basis von TACTICOS integriert.

Die Korvetten werden mit je zwei MiRADOR-Systemen ausgerüstet. Die voll-digitalisierten Systeme können Ziele rundum in einem Elevationssektor von -30 Grad bis 120 Grad auf Entfernungen bis 40 km aufklären und verfolgen. Dafür stehen IR-Kameras, Tagsichtkameras (ab 1 Lux) für die Zielverfolgung und in Farbe für die Zielidentifizierung
mit 26-fachem Zoom sowie Laserentfernungsmesser zur Verfügung.

Die Geräte wiegen 285 kg und benötigen maximal 4,5 kVA elektrische Energie. Neben den zehn Systemen für die Schiffe werden zwei Systeme zu Test- und Schulungszwecken geliefert, die stationär an Land installiert werden. Optional ist vereinbart, weitere zehn MiRADOR-Systeme für die Modernisierung der fünf Korvetten K130 des ersten Loses zu liefern.

Gerhard Heiming

Teilen