Print Friendly, PDF & Email

Indiens Marine hat erneut für 3 Mrd. Dollar bis 2025 ein russisches Atom-U-Boot der „Akula“-Klasse, INS „Chakra III“” (9.642 t), auf Leasing-Basis erworben. Bereits von 1988 bis 1992 hatte Indien ein russisches Atom-U-Boot der „Charlie“-Klasse gemietet, um Erfahrungen mit Atom-U-Booten zu sammeln und 2012 hat Indiens Marine für zehn Jahre ein russisches Atom-U-Boot, INS „Chakra“ (ex „Nerpa“), erhalten und den Mietvertrag um drei Jahre verlängert.

„Chakra III“ wurde mit indischen Führungs- und Kommunikationsanlagen ausgerüstet. Das U-Boot wird als Angriffs-U-Boot eingesetzt und dafür mit Land-Attack- und Ship/Ship-Missiles sowie Torpedos bewaffnet. Indiens Marine hat in Eigenbau das Atom-U-Boot INS „Arihunt“ gefertigt und 2016 in Dienst gestellt. Das U-Boot ist mit ballistischen Nuklearraketen ausgerüstet. Ein zweites, in Eigenbau entwickeltes U-Boot, INS „Aridaman“, soll Ende 2019 in Dienst gestellt werden.

Dieter Stockfisch