Print Friendly, PDF & Email

Mit Übergabe der 14. und letzten modernisierten Airborne Warning and Control System (AWACS) an die NATO hat Boeing das 15 Jahre andauernde Upgrade-Programm mit einem Auftragsvolumen von 220 Mio. Euro planmäßig abgeschlossen.

Wesentlicher Teil der Modernisierung war die Digitalisierung von Cockpit und Bedienerkonsolen unter anderem mit fünf vollfarbigen Displays sowie die Erneuerung von Flugsicherungs- und Navigationseinrichtungen.

Das erste modernisierte NATO AWACS-Flugzeug wurde in den Boeing-Werken in Seattle modifiziert und im November 2016 an die NATO ausgeliefert. Die restlichen 13 Flugzeuge wurden im bayerischen Manching modernisiert.

Gerhard Heiming

Neuigkeiten verwandter Themen

Teilen