Print Friendly, PDF & Email

Die Royal Australian Air Force (RAAF) erhält im Rahmen des Modernisierungprojekts AIR 5431 Phase 3 neue Kommunikationssysteme für die Flugsicherung. Hierbei handelt es sich um Software Defined Radios der Certium-Familie, das Certium VCS-4G-Sprachkommunikationssystem sowie Certium-Managementsysteme für zwölf Flugsicherungseinrichtungen der RAAF. Nach dieser Ausstattung wird die australische Flugverkehrskontrolle dann über ein einheitliches, modernisiertes Kommunikationssystem verfügen, das sowohl zivile als auch militärische Ansprüche erfüllt.

Bei Certium handelt es sich um eine Familie von Kommunikationssystemen, die als Suite speziell für die Flugsicherung entwickelt wurde. Die softwaredefinierte Architektur macht die Suite kompatibel, aufwuchsfähig und zukunftssicher. Mehrere Standards werden bereits erfüllt, weitere lassen sich durch eine Anpassung der Software realisieren. Certium baut auf bewährten und oftmals bereits einsatzerprobten Elementen – wie der R&S-Serie 4200 – auf, um ein zuverlässiges Gesamtkonzept zu schaffen. Das Konzept wurde erstmals im März diesen Jahres vorgestellt.

„Rohde & Schwarz wird alle erforderlichen Elemente in den nächsten zwölf Monaten liefern“, sagte der Geschäftsführer von Rohde & Schwarz (Australien), Gareth Evans. „Wir sind in Australien in der Lage, Certium-Systeme von unserem Integrationslabor, unseren Wartungs- und Kalibrierungseinrichtungen in Sydney aus zu betreiben.“

Dorothee Frank