Print Friendly, PDF & Email

Die Republik Kasachstan hat zwei Transportflugzeuge des Typs Airbus A400M inklusive eines vollständigen Wartungs- und Trainingspaketes bestellt. Wie der Hersteller Airbus in einer Mitteilung weiter schreibt, soll die erste A400M im Jahr 2024 ausgeliefert werden.

Außerdem sei ein Memorandum of Understanding zur Zusammenarbeit bei Wartungs- und Überholungsarbeiten geschlossen worden, das laut Airbus zur Gründung eines lokalen C295-Maintenance-Centers führen soll.

Kasachstan wird mit der Bestellung zur neunten Betreibernation dieses Flugzeugtyps nach Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, der Türkei, Belgien, Malaysia und Luxemburg.

Kasachstan bestellt zwei Airbus A400M

„Mit diesem neuen Exportauftrag steigt die Gesamtnummer der A400M-Bestellungen auf 176 – eine Zahl, die wir in nächster Zukunft weiter erhöhen wollen“, sagte Michael Schoellhorn, der neue CEO von Airbus Defence and Space. Dem Unternehmen zufolge wurden bereits mehr als 100 Flugzeuge des Typs ausgeliefert. Das Muster habe bereits 100.000 Flugstunden absolviert.

Redaktion / lh