Print Friendly, PDF & Email

Die Allianz von morgen soll politischer und reaktionsschneller sein – das ist die zentrale Aussage des am 1. Dezember veröffentlichten Berichts der sogenannten NATO-Reflexionsgruppe. Genau ein Jahr zuvor hatten die Staats- und Regierungschefs beim Jubiläumsgipfel in London den Generalsekretär mit einer nach vorne gerichteten Analyse beauftragt. Generalsekretär Jens Stoltenberg hat die zwölfköpfige Expertengruppe eingesetzt und einen Bericht für die Herbsttagung der NATO-Außenminister erbeten. Einige Beispiele für Vorschläge aus der Gruppe: