Print Friendly, PDF & Email

Die Fr. Lürssen Werft wurde von der australischen Regierung im Rahmen des australischen SEA 1180-Programms mit der Fertigung der nächsten Generation von Offshore Patrol Vessel (OPV) beauftragt. Der Auswahlentscheidung war ein zweijähriges Bewertungsverfahren mehrerer Anbieter vorausgegangen. Die insgesamt zwölf hochseefähigen Küstenwachboote sollen auf dem Design der OPV 80-Klasse von Lürssen (Foto) basieren. Die gesamten Fertigungsleistungen werden unter Federführung von Lürssen in Kooperation mit australischen Schiffbauern an zwei Werftstandorten in Australien erbracht. Die Boote sollen für Grenzschutz- und Patrouillenmissionen, Such- und Rettungsdiensten sowie zur Katastrophenhilfe auf See eingesetzt werden.

Dieter Stockfisch