Print Friendly, PDF & Email

Seit April 2016 liefert das Rheinmetall-MAN Joint Venture Rheinmetall MAN Military Vehicles (RMMV) im Rahmen des Rüstungsvorhabens Land 121 Phase 3B 2.536 hochmobile Logistikfahrzeuge an die australischen Streitkräfte. Die Lieferungen sollen im April 2020 abgeschlossen werden. Im Zuge der Übung Talisman Sabre hat die australische Verteidigungsministerin Linda Reynolds Ende 2019 für das Rüstungsprogramm die Einsatzfähigkeit erklärt.

Kenneichen des Programms ist die Beteiligung der australischen Industrie, insbesondere bei der Integration, Endmontage und Auslieferung. Für das logistische Rückgrat der australischen Streitkräfte hat Rheinmetall die Fahrzeuge der Baureihe HX2 in sieben Varianten geliefert: schweres integriertes Wechselladesystem (HX-77), schwerer Kipper (HX-77), mittlerer Kipper (40-M), Zugmaschine (HX-81), schweres Bergefahrzeug (45M), mittlere Pritsche mit Kran (40M) und mittlere Pritsche (40M).

Das Lkw-Programm wird fortgesetzt mit der Phase 5B, in der RMMV bis 2024 weitere 1.004 Fahrzeuge und 872 Module liefert – wieder unter Einbindung der australischen Industrie.

RMMV-Lkw einsatzbereit in Australien

Gerhard Heiming