Print Friendly, PDF & Email

Mit der Übergabe des ersten Fahrzeug aus der Serie 6×6-Common Armoured Vehicle Systems (CAVS) an Lettland hat die planmäßige Auslieferung der 200 bestellten Fahrzeuge begonnen. Vorangegangen war eine zweiwöchige Schulung für Ausbilder, Benutzer und Wartungspersonal, wie der Hersteller Patria mitteilte. Mit dem erworbenen Verständnis für die Nutzung und die Wartungsanforderungen des Fahrzeugs waren die lettischen Streitkräfte in der Lage, die ersten Fahrzeuge in Lettland in Empfang zu nehmen und sicher zu betreiben.

Nach fast zweijähriger gemeinsamer Entwicklung hatten Finnland, Lettland und Patria im August 2021 einen Liefervertrag über 200 Fahrzeuge im Zeitraum 2021 bis 2029 für Lettland abgeschlossen. Finnland hat sich zum Abschluss eines Liefervertrags in nächster Zeit verpflichtet. Das Bestellvolumen soll 160 Fahrzeuge betragen.

Das Programm steht weiteren Interessenten offen. Im September 2021 hat Schweden sein Interesse an der Mitwirkung im CAVS-Programm angemeldet.

Redaktion / gwh