Print Friendly, PDF & Email

Die Unternehmen Rohde & Schwarz und Elettronica (ELT) werden bei der Konzeption und Lieferung von Radar and Communication Electronic Support Measures (RCESM)/Radar Electronic Countermeasures (RECM) in Deutschland kooperieren. Sie haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Vor allem soll es bei der Zusammenarbeit um Produkte für das neue  Flottendienstboot der Klasse 424, für die Marinebetriebsstoffversorger der Klasse 707 und die Obsoleszenzbeseitigung bei der Fregatte 124 gehen. Es sollen, so der Vertrag der beiden Unternehmen, vor allem deutsche Marineprogramme adressiert werden.

Domitilla Benigni, CEO/COO bei Elettronica Group, betont, dass ELT und Rohde & Schwarz bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet haben und nun die Kräfte gebündelt werden, um das gemeinsame Know-How voll auszuschöpfen und die technischen Kompetenzen zu erweitern.

Auch Bosco Novak, Executive Vice President Technology Systems bei Rohde & Schwarz, freut sich auf den Ausbau der Zusammenarbeit mit ELT: „Wir sind überzeugt, dass auch unsere Kunden von dieser Kooperation profitieren werden.“

Kooperation von Rohde & Schwarz und Elettonica bei Entwicklung von RCESM/RECM-Systemen
Kooperation von Rohde & Schwarz und Elettonica bei Entwicklung von RCESM/RECM-Systemen

So wollen die Unternehmen auch in Zukunft in diesem Bereich signifikant in Forschung und Entwicklung investieren, um weiterhin modernste und zuverlässigste Technologien anbieten zu können.

Annika Niehaus