Print Friendly, PDF & Email

Die Staatssekretärin im niederländischen Verteidigungsministerium Barbara Visser informierte heute schriftlich das Parlament, dass das Ministerium neun zusätzliche F-35A des US-Herstellers Lockheed Martin zu kaufen beabsichtigt. Die F-35 Flotte der niederländischen Luftwaffe wächst somit auf 46 Luftfahrzeuge. Die zusätzlichen Flieger legen einen Grundstein für die Bildung einer dritten F-35 Staffel der Luftwaffe.

Gemäß Verlautbarung des Ministeriums muss die königlich niederländische Luftwaffe in der Lage sein, den niederländischen Luftraum rund um die Uhr zu überwachen. Gleichzeitig müssen die Streitkräfte einen länferfristigen Einsatz mit bis zu vier Flugzeugen durchzuführen in der Lage sein. Durch die Erweiterung der Flugzeugflotte um neun zusätzliche Flugzeuge einschließlich Personal wird die Belastung der Soldaten und der einzelnen Maschinen bei längerdauernden Einsätzen erheblich reduziert.

Neben den neuen Maschinen wird auch ein Logistikpaket samt Ausbildungsgerät beschafft. Die Kosten werden auf rund 1 Milliarde Euro geschätzt.

Das Ministerium verweist darauf, dass für die neun Flugzeuge zusätzliche Infrastruktur benötigt wird, teilweise würde es wohl ausreichen die bestehende Infrastruktur anzupassen. Es werden jedoch auch Neubauten benötigt.

Niederlande beschaffen zusätzliche F-35
Niederlande beschaffen zusätzliche F-35

Die F-35 werden ersetzt die F-16, die seit 1979 von der niederländischen Luftwaffe eingesetzt wird.

Waldemar Geiger