Print Friendly, PDF & Email

Die hessische Polizei hat Heckler & Koch mit der Lieferung von Mitteldistanzwaffen beauftragt. Insgesamt sollen rund 2.000 G38 in einer hessischen Version beschafft werden. Auf mittlere Sicht führt die hessische Polizei damit flächendeckend eine moderne Mitteldistanzwaffe (MDW) im Kaliber 5,56mm x 45 ein.

Das G38 MDW Hessen verfügt über einen 14.5“-Lauf, einen Slim-Line-Handschutz mit HKey-Schnittstellen und eine halbautomatische Abzugsgruppe mit 90-Grad-Sicherung.

Die Mitteldistanzwaffen-Sets kommen in zwei Konfigurationen:

Das Mitteldistanzwaffen-Set 1 verfügt über ein Aimpoint Comp M4-Reflexvisier. Bis zu 1.614 Waffen sollen in dieser Version ausgeliefert werden.

Das Miteldistanzwaffen-Set 2 wird über ein Steiner M5Xi-Zielfernrohr Sondermodell Hessen verfügen. Von dieser Konfigurtaion sollen bis zu 391 Waffen kommen.

HK G38 für Hessen – Mitteldistanzwaffen in zwei Konfigurationen
HK G38 für Hessen – Mitteldistanzwaffen in zwei Konfigurationen
HK G38 für Hessen – Mitteldistanzwaffen in zwei Konfigurationen
HK G38 mit einem Steiner M5Xi-Zielfernrohr Sondermodell Hessen (MDW Set 2) (Fotos: HK)

Zum weiteren Zubehör gehören Waffenleuchten (Streamlight), Vordergriffe sowie Umhängetaschen für Magazine und weitere Ausrüstung. Dazu kommen KFZ-Aufbewahrungsboxen, Prüf-, Mess- und Spezialwerkzeug, Schulungen für technisches Personal sowie Schulungen der Einsatztrainer. Ebenso sind Markierungssysteme Teil des Lieferauftrags. 

Die Auslieferung der ersten Mitteldistanzwaffen-Sets ist für Ende 2019 geplant.

Jan-Phillipp Weisswange