Print Friendly, PDF & Email

(Foto: Airbus HC)

Luxemburg hat zwei leichte Mehrzweckhubschrauber H145M bei Airbus Helicopters zur Auslieferung bis Ende 2019 bestellt und wird damit der fünfte Betreiber dieser Militärversion eines weit verbreiteten Hubschraubers. Als Preis für die beiden Maschinen einschließlich zugehöriger wurde 24 Millionen Euro genannt.

Luxemburg will die Maschinen ab Anfang 2020 für Aufgaben der Streitkräfte und der Polizei sowie im Katastrophenschutz einsetzen. Mit den nachtflugtauglichen Flugzeugen soll eine Verfügbarkeit rund um die Uhr erreicht werden.

Die H145M bietet mit einem Abfluggewicht von 3,7 Tonnen die Basis für ein breites Spektrum von Aufgaben, darunter Truppen- und Passagiertransport, Überwachung, Luftrettung, Aufklärung und medizinische Luftrettung. Als Standort für Betrieb und Wartung ist der Findel Airport in Luxemburg vorgesehen.

Gerhard Heiming

Neuigkeiten verwandter Themen