Print Friendly, PDF & Email

Die Bundeswehr hat die BWI mit dem Service Management für das „Harmonisierte Führungsinformationssystem Streitkräfte“ (HaFIS) beauftragt. In den kommenden vier Jahren unterstützt sie die Bundeswehr bei der Systempflege der streitkräftegemeinsamen Plattform.

Die deutschen Streitkräfte übertragen mit Führungsinformationssystemen Meldungen, Befehle und Lagen in Einsätzen. Mit dem Projekt HaFIS hat die Bundeswehr die unterschiedlichen Systeme der Teilstreitkräfte harmonisiert und serviceorientiert ausgerichtet, zu einer einheitlichen, gemeinsamen Plattform für nationale und multinationale Einsätze.

Die Leistungen der BWI reichen vom Betrieb von Unterstützungssystemen, wie zum Beispiel Integrations-, Test- und Ausbildungsanlagen, über das Incident- und Problem Management bis zum Vor-Ort-Service für das Afghan Mission Network (AMN).

Darüber hinaus kann die Bundeswehr mit dem Vertrag weitere, heute noch nicht geplante Leistungen bei der BWI abrufen. Zusammenarbeiten wird das IT-Systemhaus hierfür mit der Atos IT Solutions and Services GmbH, die HaFIS seit 2013 begleitet.

Gerhard Heiming