Wehrtechnischer Report Soldat und Technik 2019

Print Friendly, PDF & Email

Soldat und Technik – seit Jahrzehnten steht dieses Begriffspaar für den durch moderne Mittel unterstützten Kampf des Einzelschützen. Unter diesem Titel rückt die neue Publikation des Mittler Report Verlags die individuelle Kampfkraft des Soldaten und ihre Multiplikatoren in den Fokus.

Der WTR Soldat und Technik 2019 ist über den Online Shop sowohl als Print-Publikation als auch als PDF-Version bestellbar.

Die Refokussierung auf die Landes- und Bündnisverteidigung und die sicherheitspolitische Forderung nach gesamtgesellschaftlicher Resilienz lassen es geboten erscheinen, der individuellen Verteidigungsbereitschaft wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Selbst westliche demokratische Staatskunst kommt nicht ohne Kriegshandwerk aus. Vor diesem Hintergrund legt der Mittler-Report Verlag daher im Rahmen seiner Broschürenreihe „Wehrtechnischer Report“

ein neues, ab sofort jährlich erscheinendes Kompendium vor. Dieses widmet sich im Schwerpunkt der individuellen Kampfkraft des Soldaten und ihren Multiplikatoren. Hierzu zählen sowohl geistiges als auch technisches Rüstzeug: soldatisches Selbstverständnis, Kampfbereitschaft, Ausbildung, (Einsatz-)Erfahrung, Bekleidung, persönliche Ausrüstung und natürlich die Bewaffnung.

Der Wehrtechnische Report „Soldat und Technik“ knüpft dabei an zwei in der „Tactical Community“ etablierte Publikationen an. 2009 erschien erstmals der Wehrtechnische Report „Bekleidung und persönliche Ausrüstung“, 2010 folgte „Handwaffen und Kampfmittel“. Beide Broschüren stießen auf hohes Interesse und erschienen in der Folge mehrfach als aktualisierte und erweiterte Auflagen. Der Wehrtechnische Report „Soldat und Technik“ versteht sich freilich nicht als

deren Ersatz, sondern will schlaglichtartig und in höherer Regelmäßigkeit alle Aspekte betrachten, welche zur individuellen Kampfkraft beitragen. Hierzu zählen mit Schwerpunkt Ausrüstung, Bewaffnung und Ausbildung, aber auch konzeptionelle Grundlagen.

Der Wehrtechnische Report „Soldat und Technik“ will

  • die sich stetig wechselnden Rahmenbedingungen aufzeigen, denen sich die einzelnen Kämpfer zu stellen haben,
  • aktuellen Sachstand, Trends und Perspektiven in den Bereichen Ausbildung, Ausrüstung und Bewaffnung darstellen und
  • künftige Entwicklungen erörtern.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Bundeswehr, aber auch internationale Erfahrungen, Entwicklungen und Trends werden behandelt. Ebenso beschränkt sich der Wehrtechnische Report „Soldat und Technik“ nicht nur auf eine rein militärische Leserschaft. Im Sinne des erweiterten Sicherheitsbegriffs werden auch Leser aus dem polizeilichen und sicherheitsbehördlichen Bereich adressiert.

In bewährter Weise bringen sich Experten aus Sicherheitspolitik, Streitkräften, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Beschaffern, Industrie und Fachpresse in die Publikation ein. Verfasser und Verlag danken hierfür herzlich und freuen sich auf einen fruchtbaren fachlichen Dialog.

Neuigkeiten verwandter Themen