Print Friendly, PDF & Email

Auf der DVD2018 hat MBDA das unbemannte Fluggerät Spectre vorgestellt, mit dem Wirkmittel in herausfordernder operativer Umgebung eingesetzt werden können. Alle Kampfphasen werden von einem Bediener geführt (Operator Over The Loop, OOTL). Die Hoheit über den Feuerbefehl verbleibt beim Bediener.

(Foto: MBDA)

Spectre ist ein elektrisch angetriebenes senkrecht startendes und landendes unbemanntes Fluggerät (Vertical Take-Off and Landing). Für Start und Landung werden die vier Rotoren parallel zum Boden gedreht. Im Reiseflug (bis 180 km/h) fliegt Spectre wie ein Flächenflugzeug und kann 25 kg Nutzlast über eine Kampfentfernung bis zehn Kilometer in 100 m Flughöhe transportieren. Als Wirkmittel können z. B. zwei Enforcer-Raketen oder eine Panzerabwehrrakete MMP (Missile Moyenne Portée) integriert werden. An deren Stelle können auch Sensoren oder Mittel für den elektronischen Kampf auch in Kombination mit kinetischen Effekten als Nutzlast eingesetzt werden.

Gerhard Heiming

Neuigkeiten verwandter Themen

Teilen