Print Friendly, PDF & Email

Im September 2017 haben die französische und italienische Regierung vereinbart, im Marineschiffbau eine Allianz zu gründen. Dabei geht es konkret um eine Allianz zwischen der Naval Group/Frankreich und dem italienischen Marinekonzern Fincantieri. Im Juni 2018 haben beide Konzerne ein 50/50-Joint Venture für eine Schiffbau-Allianz gegründet. Danach wollen beide Konzerne stets ein gemeinsames Angebot für den Export von Marineschiffen auf dem Weltmarkt unterbreiten, mit der jeweiligen Zulieferindustrie in gegenseitiger Abstimmung und Koordination zusammenwirken und eine gemeinsame Forschung und Entwicklung initiieren, um im Wettbewerb auf dem Weltmarkt eine operative Überlegenheit zu erzielen. Gegenwärtig bauen beide Konzerne gemeinsam vier logistische Versorgungsschiffe (LSS) mit jeweils 26.200 t für die französische Marine. Die Schiffe werden nach dem Design des italienischen Versorgers LSS „Vulcano“ gebaut. Zudem rüsten beide Konzerne die französischen und italienischen Zerstörer der „Horizon“-Klasse mit einer modernisierten Operationszentrale aus.

Dieter Stockfisch

Teilen