Print Friendly, PDF & Email

Flugsicherungsradare für Australien
(Foto: HENSOLDT)

Das Sensorhaus HENSOLDT wurde im Rahmen des australischen FDATCSS (Fixed Defence Air Traffic Control Surveillance Sensors)-Programms beauftragt, für die australische Luftwaffe neun fest installierte Luftraumaufklärungsradarsensoren auf ASR-NG-Basis sowie ein Wartungs- und Schulungssystem zu liefern und zu installieren. Zwei Übergangssysteme wurden bereits gebaut und installiert, um eine ununterbrochene Radarabdeckung zu sichern, bis die alten Systeme abgebaut und die endgültigen Systeme installiert werden können. Die ASR-Radare umfassen jeweils ein integriertes Primärradar und ein Sekundärradar. Das Primärradar dient vorrangig der weiträumigen Aufklärung und Erfassung selbst von Kleinzielen. Das Sekundärradar sorgt für die automatische Identifizierung von kooperativen Flugzeugen.

Dieter Stockfisch

Flugsicherungsradare für Australien
Flugsicherungsradare für Australien