Print Friendly, PDF & Email

Der finnische Technologiekonzern Patria liefert an zwei europäische NATO-Mitgliedsländer je ein elektronisches Aufklärungssystem ARIS, wie das Unternehmen am 2. Februar mitgeteilt hat.

Das elektronische Aufklärungssystem ARIS ermöglicht Patria zufolge seinem Benutzer, Informationen über die Signale von Radaren und anderen Funksendern gegnerischer Parteien zu sammeln. Das System könne zur Erkennung, Ortung und Identifizierung von Radaren und militärischen Systemen eingesetzt werden, die ein Radar verwenden. Der Kunde könne mit dem System detaillierte Identifizierungsinformationen auf der Grundlage von Radarsignalen generieren, was auf dem modernen Gefechtsfeld mit elektronischer Kriegsführung von entscheidender Bedeutung ist.

blank
Ein Computersystem mit Software zur Analyse der Daten und Darstellung der Lage ist Teil eine ARIS-Ausstattung. (Foto: Patria)

Für ARIS werden die neuesten Empfänger- und Signalverarbeitungstechnologien genutzt, um sicherzustellen, dass selbst die fortschrittlichsten Bedrohungen nicht die Möglichkeit haben, sich in einer gestörten oder überlasteten Signalumgebung zu verstecken, schreibt Patria. Das System bestehe aus einem Sensornetzwerk, Servern, zur Analyse der Daten und Erstellung eines Lagebilds und Benutzerschnittstellen, die einen zentralen Betrieb oder einen Fernzugriff ermöglichen, einschließlich der für den Einsatz erforderlichen Software.

Patria liefert nach eigener Angabe jedem Kunden eine maßgeschneiderte Gesamtlösung, von den Antennen bis zu den Signaldatenbanken, und bietet Support und Updates für den gesamten Lebenszyklus des Systems.

blank
blank
blank
Sensoren für das ARIS-System können in einem Sensor-Turm auf einem Mast in optimale Aufklärungshöhe gebracht werden. (Foto: Patria)

Die ELINT-Aufklärungslösung kann nach der Beschreibung von Patria als mobiles (Land, See) oder als stationäres System ausgeführt werden. Basierend auf den Aufklärungsergebnissen können in der Version ARIS-E auch elektronische Gegenmaßnahmen (Electronic Support Measures, ESM) angewendet werden.

„Das ARIS-System von Patria ist ein seit langem genutztes und hochentwickeltes Produkt, das in einer Situation, in der die Fähigkeiten der elektronischen Kriegsführung an vielen Fronten über den Erfolg entscheiden, eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit und präzise Aufklärung bietet „, sagte Executive Vice President Jukka Holkeri, Global Division bei Patria.

Redaktion / gwh