Print Friendly, PDF & Email

Northrop Grumman hat an die US-Regierung die miniaturisierte Hochenergie-Laserquelle „Phantom“ in der 10-kW-Klasse ausgeliefert. Der Laser sei robust für den Einsatz im Feld und die Miniaturisierung ermögliche einen schnellen Einsatz in taktischen Situationen, schreibt Northrop Grumman.

Bei einem Volumen von knapp 350 Litern und einem Gewicht von 90 kg könne das System von zwei Personen getragen werden, so das Unternehmen. Für Tests und eine mögliche Auslieferung an einen militärischen Nutzer müsse Phantom mit anderen Teilsystemen zu einem Einsatzgerät integriert werden.

blank
blank
blank
Der 10-kW-Laser Phantom in seiner 350-Liter Transportbox (Foto: Northrop Grumman)

„Durch die Miniaturisierung dieser fortschrittlichen Fähigkeit erweitern wir die Reichweite unserer Technologie und sind weiterhin führend bei Hochenergielasern“, betonte Robert Fleming, Vice President und General Manager, Strategic Space Systems, Northrop Grumman.

gwh / Redaktion