Archive: Reports & Technical Papers


Wir müssen kämpfen – 11. Nationale Maritime Konferenz

Die etwa 800 Teilnehmer der 11. Nationalen Maritimen Konferenz, darunter Politiker, Repräsentanten von Unternehmen und der Verbände, Gewerkschafter, Marineangehörige, Vertreter aus Wissenschaft, Forschung und Verwaltung, bewiesen am 22. und 23. Mai in Friedrichshafen ihre Affinität zur maritimen Branche. Selbst Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zeigt sich von dem Wirtschaftszweig beeindruckt, und zwar nicht allein wegen der […]

Optimierung eines bewährten Waffensystems – Das neue Materialerhaltungskonzept des Marinebordhubschraubers

Das Waffensystem Sea Lynx Mk88A ist seit 1981 der Bordhubschrauber der Deutschen Marine und stellt seither das Rückgrat in den Fähigkeiten Über- und Unterwasserseekrieg dar. Mit unterschiedlichsten Rüstrollen und Missionsausstattungen versehen, dient die Sea Lynx mit ihrer Unterwasser-Aufklärungsanlage als Sensor zur Zielerfassung sowie mittels Torpedo-Bewaffnung als Effektor zum direkten Wirken. Darüber hinaus nimmt sie als […]

Large combat ships - Current projects

Unter großen Kampfschiffen (Capital Ships) versteht man in der Regel Einheiten, die zumindest für eine bestimmte Zeit unabhängig voneinander operieren können. Die Niederlage eines Großkampfschiffes signalisiert die Niederlage dieser Marine. Was ist ein Capital Ship? Hat der Begriff im modernen Marinesprachgebrauch eine Bedeutung? Während der Begriff auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurückgeht, eine Rückkehr […]



Russlands neues U-Boot „Belgorod“ mit Atomtorpedos

Als im Jahr 2000 das Vorzeige-U-Boot „Kursk“ nach einem technischen Defekt sank, wurde die Zeit für die U-Boote Russlands noch schwieriger. Nicht nur der Defekt, der zum Unfall führte, war nicht schnell aufzuklären. Die Krise wurde verschärft durch die anfängliche Weigerung Moskaus, über den Unfall zu berichten und Hilfe anzunehmen. Mit den Projekten 955 („Borei“-Klasse) und 885 […]

"We need reliable partner" - Interview with the military vice president of BAAINBw

Interview mit dem militärischen Vizepräsidenten des Bundesamtes für Informationstechnik, Nutzung und Ausrüstung der Bundeswehr, Generalmajor Dipl.-Ing. Gert Nultsch ES&T: Herr General, welche aktuellen Themenbereiche haben für Sie zurzeit besondere Priorität? Nultsch: Wenn ich dem Rational der Planung folge, und nur die Planung hat ein artikuliertes und gebilligtes Rational, wäre es, der Erreichung des Zwischenziels Nummer 1 des […]

High North bei der NCI Agency

Am 20. bis 22. Mai 2019 fand in Oslo, Norwegen, der Jahreskongress „NITEC“ der NATO Communications and Information Agency statt. Diese durch die NATO Agentur gemeinsam mit AFCEA Europe organisierte Veranstaltung bringt Vertreter der NATO mit Vertretern der Industrie zusammen, um die Industrie in Panels über aktuelle Beschaffungsvorhaben zu informieren sowie in Einzelgesprächen Möglichkeiten für […]



Vor der 11. Nationalen Maritimen Konferenz

Der Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann, umriss am Mittwoch, 15. Mai in einem eigens angesetzten Pressegespräch im Bundeswirtschaftsministerium seine Erwartungen an die 11. Nationale Maritime Konferenz, die in der kommenden Woche in Friedrichshafen (am Bodensee) stattfindet. Die 11. Nationale Maritime Konferenz wird am 22. und 23. Mai 2019 in Friedrichshafen am […]

New long-range radar F124 - Receivables, timing and prospects

Die Deutsche Marine betreibt mit den drei Fregatten der Klasse 124 speziell für die Verbandsflugabwehr und streitkräftegemeinsame Luftverteidigung konzipierte Schiffe. Der Hauptsensor zum Aufbau eines weiträumigen Luftlagebildes ist dabei das Luftraumüberwachungsradar SMART-L (Passive Electronically Scanned Array Radar, PESA, des Herstellers Thales NL), welches aber von erheblichen Obsoleszenzen betroffen ist. Wesentliches Ziel des Projektes „Obsoleszenzbeseitigung des […]

Marine auf Wachstumskurs – Korvettenbau ist angelaufen

Die Deutsche Marine wächst auf, denn sie erhält fünf neue Korvetten der Klasse K130. Mit dieser Ergänzungsbeschaffung erhöht sich der Korvettenbestand der Marine auf zehn Einheiten. Mit dem traditionellen Brennbeginn am 7. Februar 2019 am Bremer Lürssen-Standort hat die Arbeitsgemeinschaft K130 (ARGE K130), bestehend aus der Fr. Lürssen Werft (Federführung), thyssenkrupp Marine Systems und German […]



Marinewaffensysteme – Marktübersicht Europa

Der Markt für Marinewaffensysteme umfasst ein breites Angebot von Flugkörpern, Rohrwaffen und Torpedos. Die enormen Entwicklungskosten, die für die komplexen Systeme aufgewendet werden, haben, je nach Sparte, in Europa zu einer Konzentration auf einen bzw. zwei große Konzerne geführt, die sich im Wettbewerb einem großen US-Anbieter stellen müssen. Der Wunsch, die heimische Produktion zu unterstützen, bleibt jedoch aufgrund […]

Conventional submarines - versatile naval warfare: Global demand for submarines

Seit 1960 hat sich die Anzahl der Marinen mit U-Booten weltweit von 20 auf heute über 42 mehr als verdoppelt. Dabei haben sich U-Boote mit außenluftunabhängigem Antrieb, wie die deutschen U-Boote der Klasse 212A, zu einem vielfältig einsetzbaren Seekriegsmittel mit einem breiten Fähigkeitsspektrum entwickelt. Weltweit nimmt die Nachfrage nach konventionellen U-Booten zu. Gegenüber Atom-U-Booten sind […]

Hubschrauberdrohnen für die Marine – Erste Flugtests für Herbst vorgesehen

Die deutsche Marine will mit dem Einsatz von Hubschrauberdrohnen an Bord ihrer Korvetten und langfristig auch auf den neuen Schiffen des Typs MKS 180 ihre Fähigkeiten erweitern.  Zunächst sind jedoch noch umfangreiche Erprobungen auf seegehenden Einheiten erforderlich, bevor es zu einer umfassenden Beschaffung kommen kann. Für den Herbst dieses Jahres hat die Marine die ersten […]



Europa muss sich rüsten – Standpunkt von Jörg Herwig, CEO von German Naval Yards Kiel

Baut Deutschland einen Flugzeugträger? Die neue CDU-Vorsitzende Anne Kramp-Karrenbauer hat mit ihrem Vorstoß für ein neues europäisches Verteidigungsprojekt viel Wirbel ausgelöst. Im Internet kursierte gar eine Fotokollage mit einem Trupp von Soldaten, der einen Tornado auf Händen trägt. Ernsthafte Kritiker der CDU-Politikerin wiederum behaupteten, ein europäischer Flugzeugträger sei ein „Instrument militärischer Machtprojektion“ und ein „Symbol […]

"Belgorod" - Russia's new submarine with nuclear torpedoes

Am 23. April wurde das U-Boot K-139 der Oscar II-Klasse auf den Namen „Belgorod“ in der Sevmash-Werft in der Nikolskoje-Mündung bei Severodvinsk, Russland, getauft. „Belgorod“ ist mit 184 m das längste U-Boot der Welt, die Verdrängung liegt bei 30.000 Tonnen (getaucht), womit sie die Atom-U-Boote (SSBN/SSGN) der russischen Typhoon- sowie die Ohio-Klasse der US-Marine übertrifft. […]

Marine-Tanker stecken in Koblenz und Berlin fest

Die Hängepartie um neue deutsche Marine-Tanker nimmt kein Ende – rechtlich nicht ganz unbedenklich. Alle Beteiligten wissen Bescheid, die Marine will, es gibt fertige Entwürfe, aber es hakt offenbar an der Kapazität der Behörden. Wie das Schifffahrtsmagazin HANSA aus gut informierten Kreisen erfahren hat, liegt die Hauptursache der Verzögerungen mittlerweile beim Generalinspekteur der Bundeswehr und […]



Automation platform for naval vessels

Verringert umfangreichere Automation den Personalbedarf? Erfordert Personalmangel bzw. Besatzungsreduzierung wirklich ein Mehr an Automation? Automation ist kein Selbstzweck. Die Automation soll primär die Effizienz der Erledigung von Aufgaben erhöhen. Dieses kann einerseits die Erhöhung der Wirksamkeit des menschlichen Handelns bis hin zur vollständigen Elimination des selbigen sein. Andererseits kann aber das Ergebnis schneller oder besser sein, als […]

Amphibious warfare vessels for the Sea Battalion - An ability to gain (not only) for the Baltic Sea

Operation „Southern Cross“, Somalia, im Jahr 1994, Operation „Pegasus“ vor Libyen im Jahr 2011 und zuletzt April 2015 zu Beginn des Bürgerkrieges im Jemen – die jüngere Geschichte gibt Beispiele für Evakuierungsoperationen. Seit 2002 gehören sie in die konzeptionellen Grundlagenpapiere (Verteidigungspolitische Richtlinien, Konzeption der Bundeswehr). Konsequenzen für die Ausrüstung der Deutschen Marine sind bisher nicht erfolgt. Auch wenn […]

“Wir brauchen diese Schiffe jetzt in der Marine” – Interview mit dem Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause

Interview mit dem Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause ES&T: Herr Admiral Krause, in der Öffentlichkeit werden die Einsätze der Bundeswehr vor allem mit dem Heer oder der Luftwaffe in Verbindung gebracht. Wo ist die Marine im Einsatz? Krause: Wir sind seit vielen Jahren in vielen Einätzen. In letzter Konsequenz sind wir mit der Marine […]



Mission Clemenceau - France European message to the world

The 3200-strong TF 473 to the "Charles de Gaulle" has left last Tuesday, March 5 Toulon. In his luggage, the French aircraft carrier 20 "Rafale Marine," two "Hawkeye" -Luftüberwachungsflugzeugen and three helicopters (a "Caiman Marine" and two "Dauphin Pedro"). After his 18-month maintenance phase, the carrier occurs as part of the "Mission Clemenceau" his eleventh major [...]

Autonomous mine countermeasure systems

The threat of mines remains latent. This is true, although larger losses due mines already date back several years. As the "weapon of the poor" as compared with other cost weapons systems, they are in the arsenals or reservoirs of many nations and organizations. They are to spend relatively easily and without great technical and personnel requirements. For terrorist attacks [...]


Search / filter

Search for words or phrases, headings, or a period:

Partners & ads

For information about online ad or options in issue expenses in our Media data.