Archive: Reports & Technical Papers


Wir sorgen für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes – Interview mit Martin Kaloudis

Interview mit Martin Kaloudis, Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzender der Geschäftsführung der BWI GmbH ES&T: Die BWI war Anfang des Jahres in die Kritik gekommen. Wie würden Sie den damaligen und jetzigen Zustand beschreiben? Kaloudis: Vor meinem Einstieg als CEO im April 2019 gab es medial Kritik vor allem zum Liquiditätsstatus der BWI. Hier […]

The finalists - On the eve of a decision on the successor to the weapon system Tornado

Die Beschaffung des Nachfolgers zielt ausdrücklich darauf ab, die bisher von der Tornado-Flotte zur Wirkung gegen Ziele am Boden bereitgestellten Fähigkeiten insgesamt zu erhalten und den Anforderungen zukünftiger Operationen anzupassen. Seit über drei Jahrzehnten ist das Waffensystem Tornado ein wesentlicher Träger der Fähigkeiten der Luftwaffe zur Wirkung gegen Ziele am Boden. Seine Aufgaben umfassen: taktische […]

5G and Huawei mobile technology - Security Challenges

Zwei Aspekte prägen in den letzten Monaten die transatlantische wie auch die innenpolitische Debatte über potenzielle Cyber-Sicherheitsrisiken: Da ist zum einen die Einführung der digitalen 5G-Mobilfunk- und Netzwerktechnologie und zum anderen die Frage, inwieweit sich Deutschland und die anderen Bündnispartner der USA auf das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei technologisch abstützen und davon abhängig machen sollen. Während […]



IT NEWS & TRENDS – Virtueller Lageraum – Zukunftsvision wird Wirklichkeit

Digitalisierung ist das allgegenwärtige Thema, wenn es um die Modernisierung der Streitkräfte geht. Hierzu müssen geeignete, marktverfügbare und zukunftsorientierte Technologien identifiziert und hinsichtlich Nutzen, Mehrwert, Risiken und Potenzialen bewertet werden. Um die weitergehende Digitalisierung des Prozesses „Lagebesprechung“ und „Lagedarstellung“ der Bundeswehr zu ermöglichen, ist der Einsatz von Virtual Reality (VR) eine derzeit bei der BWI […]

BAAINBw - Department of Information Technology (I)

Innerhalb des BAAINBw ist die Abteilung Informationstechnik für die Beschaffung und den Erhalt der Einsatzreife für die gesamte IT-Ausstattung der Bundeswehr verantwortlich. Mit ca. 900 Dienstposten an den Standorten Koblenz, Lahnstein und Dresden bearbeitet die Abteilung I eine Vielzahl zukunftsweisender Großprojekte wie German Mission Network (GMN), Digitalisierung Landbasierter Operationen (D-LBO) oder die Krypto-Modernisierung der Bundeswehr. […]

Interview mit Dipl. Kfm. Claus Günther, Präsident der Deutschen Gesellschaftfür Wehrtechnik

ES&T: Herr Günther, Sie sind zum 31. Oktober bei Diehl Defence ausgeschieden und im November zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik gewählt worden. Wie sieht Ihre Bilanz bei Diehl aus? Günther: Meine persönliche Bilanz sehe ich positiv – bei allen Restriktionen, die aus externen Faktoren kommen. Ich glaube, ich habe in den vergangenen fast […]



Ist die deutsche Rüstungsindustrie angesichts steigender Budgets für die Bundeswehr lieferfähig?

Der Deutsche Bundestag hat – allerdings nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe – den Etat 2020 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2023 beschlossen. Damit steht zunächst einmal der Finanzrahmen für das kommende Jahr. Für das Jahr 2020 ist für die Bundeswehr ein Budgetaufwuchs auf 44,9 Mrd. Euro vorgesehen. Dies entspricht einer Steigerung von 3,9 Prozent gegenüber dem Jahr […]

Three projects for the information cluster

Wird die Kommunikation für die NATO-Speerspitze – oder alle Einsätze bzw. einsatznahen Verpflichtungen betrachtet, dann ist immer die optimale Befähigung des Infanteristen die herrschende Herausforderung. Sowohl in Bezug auf die Anbindung als auch die Ausstattung. Beginnend mit der Verbindung über die Funkgeräte bis hin zum verarbeitenden Battle Management System sollen alle Komponenten den Infanteristen oder […]

Zentraler IT-Service Provider – Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr: Interview mit Generalmajor Dr. Michael Färber

Interview mit Generalmajor Dr. Michael Färber, Kommandeur des Kommandos Informationstechnik der Bundeswehr ES&T: Das Kommando Informationstechnik in Bonn zählt zu den jüngeren Kommandos der Bundeswehr, die im Fahrwasser des neuen militärischen Organisationsbereiches Cyber- und Informationsraum (CIR) aufgebaut wurden. Können Sie die Entstehung kurz skizzieren? Färber: Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr (KdoITBw) ist aus dem Führungsunterstützungskommando […]



Receipt of the night fighting ability by image data fusion

Für den Soldaten an der Front ist das geläufigste Nachtsehsystem die Nachtsichtbrille (Night Vision Goggles, NVG). Nach „Desert Storm“ 1991 wurden diese Systeme als wesentlich für den Erfolg der Koalition gegen den Irak eingestuft. Sie gaben den Soldaten die Möglichkeit, nachts zu kämpfen, und waren besonders effektiv, wenn der Gegner keine vergleichbare Ausstattung hatte. Aber […]

Looking to America - November 2019

Neues Leben für alte Satelliten Bislang gibt es keine Möglichkeit, beschädigte Satelliten oder solche, deren Treibstoff aufgebraucht wurde, zu bergen oder wieder in Betrieb zu setzen. Mehrere Entwicklungsprogramme sind darauf ausgerichtet, diesen Zustand zu ändern. Am 9. Oktober startete der erste einschlägige Versuchssatellit ins All. Der als Mission Extension Vehicle 1 (MEV-1) bezeichnete Flugkörper wurde […]

IT News & Trends – Luftfahrtamt der Bundeswehr: BWI sorgt mit Software-Roboter für Entlastung

Der Mangel an Fachkräften beschäftigt viele Unternehmen und Behörden. Ein Ansatz, um begrenzte personelle Ressourcen optimal einzusetzen, sind Lösungen zur Digitalisierung und Automatisierung. So lassen sich qualifizierte Mitarbeiter von anspruchslosen Verwaltungstätigkeiten entlasten, damit sie sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Diesen Weg schlug auch das Luftfahrtamt der Bundeswehr in Köln ein. Mit seinen rund 400 […]



Künstliche Intelligenz in den Landstreitkräften – Positionspapier des Amtes für Heeresentwicklung

Das Amt für Heeresentwicklung hat das Positionspapier „Künstliche Intelligenz in den Landstreitkräften“ veröffentlicht. Hiermit nimmt sich das Heer behutsam eines Themas an, das in Deutschland bisher weniger im militärischen Sinne als vielmehr mit ethischem Bezug – als Neuland – diskutiert wurde. Als Treiber, zumindest in der NATO, galt bisher die USA. Den Amerikanern – Streitkräften […]

Aufklärung und Wirkung im CIR – Das Kommando Strategische Aufklärung

Im Cyber- und Informationsraum tobt bereits jetzt der Kampf von morgen. Es ist der Kampf um die Information und ihre Interpretation. Das Kommando Strategische Aufklärung hat diese Herausforderung für die Bundeswehr angenommen. Im Cyber- und Informationsraum findet ein besonderer Kampf statt. Er ist lautlos und unsichtbar. Er spielt sich in einem von Menschen geschaffenen Raum […]

Sicherheitsvorsorge und Resilienz für Politik, Gesellschaft und Streitkräfte im Zeitalter von Globalisierung und Digitalisierung

Die Digitalisierung durchdringt sämtliche Lebensbereiche, die globale Vernetzung schreitet rasch voran. Der fundamentale Wandel durch Informations- und Kommunikationstechnologien verändert das gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Miteinander. Wir stehen damit vor einer komplexer und schnelllebiger  werdenden Sicherheitslage. Vor diesem Hintergrund gewinnen Sicherheitsvorsorge und Resilienz enorm an Bedeutung. Für unsere Streitkräfte eröffnet die Digitalisierung neue Fähigkeiten und Chancen, […]



IT NEWS & TRENDS – Extranet: Bundeswehr und BWI bauen multinationale Zusammenarbeit aus

Collaboration ist in aller Munde und hört auf viele Bezeichnungen: Social Collaboration, im Unternehmenskontext Social Business Collaboration, seltener E-Collaboration oder Smart Collaboration. Allen Begriffen ist gemein, dass sie die Zusammenarbeit von Menschen in gemeinsamen Projekten und Gruppen mithilfe des Internets und elektronischer Medien beschreiben. Bei dieser vernetzten Zusammenarbeit spielen einerseits technische Fragen eine große Rolle, […]

NATO Response Force 2018 – IT-Services für den Einsatz von Luftstreitkräften in der Landes- und Bündnisverteidigung

Die sicherheitspolitischen Entwicklungen in Europa und in anderen Teilen der Welt, beispielsweise in der Ukraine, zeigen, dass die Errungenschaften der europäischen Nachkriegsordnung nicht selbstverständlich sind. Das Weißbuch 2016 beschreibt treffend, dass „die konventionelle Landes- und Bündnisverteidigung ihren Charakter im Vergleich zur Zeit des Kalten Krieges deutlich verändert hat. Sie muss sich heute vielfach bei kurzen […]

Der digitale ist ein Hochsicherheitsraum – NRW Sicherheitstag in Bochum

Die Botschaft aller Referenten war eindeutig: Wer den digitalen Raum betritt, kommt in einen Hochsicherheitsbereich. Doch den meisten Unternehmen ist dieses Risiko nicht bewusst. Sie investieren in digitale Technik, lassen Produktion oder Vertrieb von vernetzten Computern steuern und sind dabei aber immer noch arglos gegenüber den Risiken. Auf dem NRW Sicherheitstag 2019 der Allianz für […]



Hyperwar – Neue Herausforderungen für die Heeresentwicklung

Das nebenstehend beschriebene Szenario beleuchtet einige Facetten des Hyperwars, wie er zum Beispiel zurzeit im Allied Command Transformation, im Multi-Domain Battle und neuerdings auch von der Gruppe Innovationsmanagement im Amt für Heeresentwicklung diskutiert wird. Hyperwar kombiniert die klassische Gefechtsführung mit Cyber-Angriffen und Angriffen durch große Mengen (teil-)autonom gesteuerter Systeme. Dies verändert zwar die Struktur von […]

Das Netzwerk der Zukunft – Zusammenwirken auf dem digitalisierten Gefechtsfeld

Mobil und flexibel – Die Anforderungen an IT-Services unterscheiden sich in Szenarien der Landes- und Bündnisverteidigung grundsätzlich von denen in Stabilisierungsoperationen. Auch strukturell sind die IT-Kräfte der Bundeswehr auf die bisher im Einsatz erprobte Operationsart ausgerichtet. Als Verantwortlicher für die Dimension Cyber- und Informationsraum (CIR) hat der Inspekteur CIR Anfang 2019 Gespräche zwischen Heer, Luftwaffe, […]

Das Fähigkeitsprofil der Bundeswehr – Treiber von Innovation und der Digitalisierung der Streitkräfte

Die Bedeutung des zu erreichenden Endzustandes wird auf jeder Ebene militärischer Anstrengungen als essenziell gesehen. Für eine erfolgreiche Operation ist es erforderlich, Kräfte und Mittel in Raum und Zeit auf diesen Zustand auszurichten und zu bündeln. Dieses grundlegende Prinzip besitzt jedoch nicht nur für das militärische Kerngeschäft seine Gültigkeit. Es lässt sich ohne Abstriche auch […]




Search / filter

Search for words or phrases, headings, or a period:

Partners & ads

For information about online ad or options in issue expenses in our Media data.