Print Friendly, PDF & Email

According to a statement by the Hungarian Minister of Defense, Tibor Benkö, Hungary is planning a defense budget of 2.2 billion euros in 2021, a good quarter of which is earmarked for procurement. In addition to H145M helicopters, battle tanks and self-propelled howitzers are among the major projects.

Noch in diesem Sommer erhält Ungarn von Krauss-Maffei Wegmann (KMW) zwölf Kampfpanzer Leopard 2 A4HU für die Ausbildung. Damit will das Land mit der Panzertruppe den Wandel vom rund 50 Jahre alten T-72 russischer Herkunft zum modernen Kampfpanzer Leopard 2 A7+ schaffen, der ab 2023 an die Truppe ausgeliefert werden soll. Die Ausbildung mit den nach ungarischen Anforderungen umgerüsteten Kampfpanzern – daher die Bezeichnung HU – soll ab September 2020 in Österreich beginnen und später in Deutschland fortgesetzt werden. Dabei will Ungarn vom Know-how und den Ausbildungseinrichtungen der beiden Nationen profitieren. Auf dieser Grundlage wird die Ausbildung in Ungarn fortgeführt.

In December 2018, Hungary signed a contract with KMW to supply 44 new Leopard 2 A7 + battle tanks and 24 new PzH 2000 self-propelled howitzer tanks, as well as to purchase twelve used Leopard 2 A4 main battle tanks from KMW's stock for training purposes.

Gerhard Heiming