Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Zukünftige Struktur der schweren Fallschirmjägerkompanie

Auf dem Tag der Infanterie 2019 in Hammelburg wurde die grobe Struktur der schweren Fallschirmjägerkompanien für ein öffentliches Publikum bekanntgemacht. Seitdem sind weitere Details der zukünftigen Struktur öffentlich kommuniziert worden, die eine detaillierte Zeichnung der Kompaniestruktur ermöglichen. Auch wenn der genaue Zeitpunkt der Einnahme der neuen Struktur noch nicht kommuniziert wurde, ist einem Namensartikels von […]

Das Rahmennationenkonzept – Multinationale Fähigkeitsentwicklung und operativer Mehrwert

Das Rahmennationenkonzept ist eine Erfolgsgeschichte. Um es auch in den nächsten Jahren relevant und attraktiv zu halten, wird Deutschland seine Anstrengungen künftig noch enger mit Initiativen der EU harmonisieren und den operationellen Mehrwert gemeinsam mit den Partnerländern erhöhen. Deutschland übernimmt im atlantischen Bündnis Verantwortung. Gerade in Zeiten leidenschaftlicher Debatten über die Lastenteilung in der NATO […]

Beitrag zum gemeinsamen Lagebild – Das Betriebszentrums IT-System der Bundeswehr

Der zentrale Auftrag des Betriebszentrums IT-System der Bundeswehr (BITS) ist die verlässliche Bereitstellung aller durch das BITS und anderer militärischer oder kommerzieller IT-Dienstleister zur Verfügung gestellten IT-Services. Über weitreichende, strategische Verbindungen liefert das Betriebszentrum auch die durch Endanwender nutzbaren harmonisierten Führungsinformationssysteme (HaFIS) zur Unterstützung der Vorbereitung, Führung und Auswertung von nationalen und multinationalen Einsätzen der […]



Auch der Sanitätsdienst macht sich fit – Planungen und Herausforderungen für die Speerspitze 2023

Natürlich ist der Sanitätsdienst der Bundeswehr auch an den Speerspitzen der NATO beteiligt, vor allem, wenn Deutschland die Führungsrolle hat. So laufen auch im Sanitätsdienst die Vorbereitungen für das Jahr 2023. Der Sanitätsdienst baut dabei die Erfahrungen aus der Speerspitze 2019 und der Übung Trident Juncture 2018 ein. Der Sanitätsdienst der Bundeswehr stellt mit seinen […]

Heer plant die NATO-Speerspitze 2023 aus – Brigade muss wieder Material ausleihen

Nach der Speerspitze ist vor der Speerspitze. Deutschland hat sich schon 2018 bereit erklärt, die Führung der Landkomponente der NATO-Speerspitze 2023 wieder zu übernehmen. So begannen – wie Generalleutnant Laubenthal  betont– die ersten Überlegungen bereits vor einiger Zeit. Langsam wird klarer, was das Heer noch braucht. Nachdem für die Speerspitze 2019 nahezu im gesamten Heer […]

Die NATO-Speerspitze als Katalysator – Die Bilanz 2019 führt zur Planung 2023

Als die Bundeswehr sich auf die Führung der Landkomponente der NATO-Speerspitze 2019 vorbereitete, musste sie vor allem den Mangel verwalten. Die militärische Aufgabenerfüllung im vergangenen Jahr lief im Wesentlichen zur Zufriedenheit der Verantwortlichen in den deutschen Streitkräften. So richten sich die Blicke aller sofort auf die erneute Übernahme dieser Führungsrolle im Jahr 2023. Jetzt werden […]



„Defender Europe 20“ – Drehscheibe Deutschland

Schon zu Zeiten des Kalten Krieges spielte die Bundesrepublik Deutschland eine wichtige geopolitische Rolle. Im Verteidigungsfall hätten umfangreiche Kräfte der Verbündeten durch die Bundesrepublik geführt werden müssen. Wenn nun seit der Annexion der Krim durch Russland die NATO die Landes- und Bündnisverteidigung wieder in den Fokus ihrer Bemühungen stellt, ist die Ostgrenze der NATO wiederum […]

Anforderungen an das Militärische Nachrichtenwesen im Heer

Absehbar werden Soldatinnen und Soldaten des Deutschen Heeres auch in den kommenden Jahren regelmäßig ihren Dienst im erweiterten Aufgabenspektrum leisten und sich auf unterschiedlichen Kontinenten dieser Erde an multinationalen Operationen und Missionen zur Eindämmung von Krisen und Bewältigung von Konflikten beteiligen. Zeitgleich sind Streitkräfteplanung und Rüstung ebenso wie Ausbildungs- und Übungstätigkeiten der Truppe und ihre […]

Der Militärische Abschirmdienst hat sich neu aufgestellt

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat kurz vor Weihnachten Bundespolizei und Verfassungsschutz mit 600 neuen Stellen ausgestattet, die für die Bekämpfung des Rechtsextremismus in Deutschland eingesetzt werden sollen. Er folgt damit dem Muster manch eines seiner Vorgänger, die nach Anschlägen die Sicherheitsbehörden in dem Deliktbereich verstärkt haben, der gerade in der öffentlichen Diskussion steht. Die Risiken, das […]



Moderne Aufklärungskräfte und -mittel für die Landstreitkräfte

Das Heer ist in das weitverzweigte Netz des Militärischen Nachrichtenwesens mit Austausch aller verfügbaren Informationen eingebunden. Das Militärische Nachrichtenwesen der Bundeswehr hat zum Ziel, weltweit, weiträumig und im jeweiligen Einsatzgebiet umfassend aufzuklären. Der Informationsbedarf wird durch den Einsatz komplementärer Aufklärungskräfte und unterschiedlich weitreichender boden-, see- und luftgestützter sowie technischer Mittel in einem streitkräftegemeinsamen Verbund gewährleistet. […]

Infanterist der Zukunft – Erweitertes System: Sachstand Fähigkeitsentwicklung

Die Firma Rheinmetall Electronics wurde im Jahr 2006 mit der Entwicklung des Systems Infanterist der Zukunft – Erweitertes System (IdZ-ES) beauftragt und fungiert als Generalunternehmer. In den Jahren 2012 und 2013 erfolgte die Auslieferung von insgesamt 90 Systemen in Losen zu je 30 Gruppensystemen. Sie dienten in erster Linie dazu, für die deutschen Kräfte der […]

Streitkräfte der Ukraine – Der schwierige Weg, eine neue moderne Armee während des Krieges zu gestalten

Nach dem Zerfall der ehemaligen Sowjetunion im Jahre 1991 erbte die Ukraine einen großen Teil der sowjetischen Streitkräfte und das drittgrößte Kernwaffenpotenzial dieser Welt. Auf dem Territorium der Ukraine waren damals stationiert: drei gemischte Armeen, drei Panzerarmeen, ein Armeekorps, vier Armeen der Luftstreitkräfte, eine Luftverteidigungsarmee, eine Raketenarmee, die Schwarzmeerflotte und zwei Frühwarnzentren für Raketenangriffe. Für die Ukraine hatte […]



In der Ostsee nichts Neues? – Aktuelle Tendenzen und Entwicklungen im operativen Schwerpunkt-Umfeld der Einsatzflottille 1

Die Ostsee ist der wahrscheinlichste Einsatzraum der größten und vielseitigsten Flottille der Deutschen Marine bei der Landes- und Bündnisverteidigung. Sind wir dafür gerüstet? Die Ostsee war in den Jahrzehnten des Kalten Krieges der Einsatzraum für Boote, Jagdbomber und Landverbände der Bundesmarine. Hauptaufgabe war, den Seekriegsmitteln des Warschauer Paktes den Einsatz in der Ostsee zu verwehren und […]

BwFuhrparkService macht die Bundeswehr mobil

Seit ihrer Gründung 2002 deckt die BwFuhrparkService GmbH (BwFPS) als Inhousegesellschaft des Bundes mit zunehmender Tendenz den Mobilitätsbedarf der Bundeswehr. Die BwFuhrparkservice GmbH wurde 2002 als Inhousegesellschaft des Bundes gegründet. Der Bund hält seine Anteile zu 75,1 Prozent über das Bundesministerium der Verteidigung und zu 24,9 Prozent über die Deutsche Bahn. Die Gesellschaft verfügt über […]

Umsetzung der Fähigkeitsforderungen des Puma in das System Panzergrenadier

Die Herstellung der vollumfänglichen Einsatzreife des Waffensystems Puma dauert bis heute an. Dies ist ein Prozess, in den dauerhaft Ergebnisse aus Einsatzprüfungen, Erfahrungen aus der Truppe sowie technische Weiterentwicklungen und die Realisierung von Systemkomponenten einfließen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Nutzer, dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr sowie der Industrie ist dafür […]



Test der Drehscheibe Deutschland – Die Übung „Defender Europe 2020“ beginnt im Januar

Am 15. Januar wird in Deutschland erstmals und noch auf kleiner Flamme sichtbar, was dann über einige Monate auch die deutsche Öffentlichkeit mitbekommt: Die Verlegeübung „Defender Europe 2020“ bringt 20.000 Soldaten mit ihrem Gerät aus den USA in das Übungsgebiet nach Polen und in die baltischen Staaten. 9.000 US-Soldaten, die in Deutschland stationiert sind, werden […]

Ausbildung im Heer 2035 plus – Positionsbestimmung des Amtes für Heeresentwicklung

Veränderte Gefechtsfelder und Konflikträume, hybride Bedrohungen, Multinationalität und erforderliche Interoperabilität stellen sehr hohe Anforderungen an alle Soldatinnen und Soldaten sowohl im Grundbetrieb als auch im Einsatz bzw. einsatzgleichen Verpflichtungen. Diese Anforderungen verändern sich rasant und werden auch in Zukunft vielschichtiger und komplexer werden. Eine Ausbildung, die Soldatinnen und Soldaten auf eben diese komplexen und sich […]

Vor 60 Jahren – Die ersten „Starfighter“ in Deutschland

Im November 1952 beauftragte Lockheed ein Team unter der Leitung des bekannten Konstrukteurs Clarence L. „Kelly“ Johnson mit Studien über einen leichten Luftüberlegenheitsjäger, die auf den Erfahrungen des Korea-Krieges aufbauten. Johnsons Entwurf war ein einstrahliger Jäger mit einem spitz zulaufenden zylindrischen Rumpf, der an eine Rakete erinnerte. Die F-104 war das erste Kampfflugzeug, das über […]



Relevance of Speed – Militärische Mobilität in der NATO

Die Landes- und Bündnisverteidigung steht seit 2014 wieder im Fokus politischer und militärischer Entscheidungsträger. Als auslösendes Ereignis werden in diesem Zusammenhang die Geschehnisse um die Halbinsel Krim angeführt, die den bisherigen Höhepunkt des sich wandelnden Verhältnisses zwischen Russland, der NATO und der EU markieren. In der Folge beschlossen die Nato-Mitgliedstaaten auf dem Gipfel von Wales […]

Zentraler IT-Service Provider – Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr: Interview mit Generalmajor Dr. Michael Färber

Interview mit Generalmajor Dr. Michael Färber, Kommandeur des Kommandos Informationstechnik der Bundeswehr ES&T: Das Kommando Informationstechnik in Bonn zählt zu den jüngeren Kommandos der Bundeswehr, die im Fahrwasser des neuen militärischen Organisationsbereiches Cyber- und Informationsraum (CIR) aufgebaut wurden. Können Sie die Entstehung kurz skizzieren? Färber: Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr (KdoITBw) ist aus dem Führungsunterstützungskommando […]

Strategie der Reserve

Die neue „Strategie der Reserve“ wurde verkündet. ES&T hatte sie bereits in den letzten Ausgaben vorgestellt. Bei der jährlichen Tagung der Reserve in Berlin hat die Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer die Strategie am 18. Oktober vorgestellt. Damit wird die zukünftige Nutzung der Reserve der Bundeswehr festgelegt. Vor allem werden Neuerungen für die Beorderung von […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.