Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Griechenland – Französische „Belharra“ Fregatten und eine engere Zusammenarbeit mit den USA am Horizont?

Aktivitäten in Frankreich und Griechenland deuten auf eine Wiederaufnahme des seit 2008 glimmenden  Beschaffungsverfahrens von (zwei) Fregatten hin. Im Frühjahr 2018 keimten bereits erste Gerüchte zu einem Neuanlauf auf, nun erfolgte wohl im vergangenen Sommer eine offizielle Absichtserklärung (Letter of Intent) durch das griechische Beschaffungsamt (GDDIA – General Directorate for Defense Investments and Armements). Übereinstimmenden […]

Entwicklungen bei konventionellen U-Booten in Europa

Die europäischen U-Bootwerften und ihre Unterauftragnehmer sind bestrebt, den Anforderungen der aktuellen und sich entwickelnden Heimat- und Exportmärkte mit leiseren Einheiten gerecht zu werden, die sich durch längere Operationszeiten und Reichweiten unter Wasser dank außenluftunabhängiger Antriebe (Air-Independent Propulsion, AIP) und netzwerkfähiger Führungs- und Waffeneinsatzsysteme (FüWES) auszeichnen und in der Lage sind, ein breiteres Spektrum von […]

Sicherheit und Stabilität im Ostseeraum – Seemanöver „Northern Coasts 2019“

Der Ostseeraum, strategisches Kerngebiet der NATO-Nordflanke, hat angesichts der Wiederbelebung der Landes- und Bündnisverteidigung der NATO und der aggressiven Politik Russlands erneut an sicherheitspolitischer Bedeutung gewonnen. Das multinationale maritime Großmanöver „Northern Coasts 2019“ (6. bis 18. September) hat vor allem die Entschlossenheit und Fähigkeit der Ostseeanrainer zur Aufrechterhaltung von Sicherheit und Stabilität im Ostseeraum demonstriert. […]



Der deutsche Marineschiffbau im europäischen Kontext

Der privatwirtschaftlich geführte deutsche Marineschiffbau hat mit neuen leistungsfähigen Produkten im In- und Ausland eine starke Marktposition errungen. Doch die in zahlreichen europäischen Ländern zu beobachtende Industriepolitik, insbesondere hinsichtlich den Staatsbetrieben in Frankreich, Italien und Spanien, die nationalen wehrtechnischen Kapazitäten und Schlüsseltechnologien zu sichern und die Exportaktivitäten regierungsseitig zu unterstützen, erhöht den Wettbewerbsdruck. Dieser wird […]

Die strategischen Vorgaben für die Bundeswehr passen, nun muss es um die Umsetzung gehen

Interview mit Generalleutnant Dipl.-Kfm. (univ.) Martin Schelleis, Inspekteur der Streitkräftebasis ES&T: Herr General Schelleis, die Bundeswehr ist dieses Jahr die Führungsnation in der Landkomponente der schnellen Speerspitze der NATO. In dem Zusammenhang sind eine ganze Reihe von Übungen abgehalten worden, an denen die Streitkräftebasis beteiligt war. Übungen machen ja nur Sinn, wenn man daraus Lehren […]

Die Grundlage der Zusammenarbeit mit unseren Kunden beruht auf Vertrauen – Interview mit Guido Gerdemann, Geschäftsführer MTG Marinetechnik GmbH

ES&T: Die MTG Marinetechnik ist ein altbewährter Partner in der Marinerüstung. Immerhin wurde das Unternehmen schon 1966 gegründet. Doch weitgehend ist es unbekannt. Warum ist das so? Gerdemann: Für den Erfolg und die Qualität unserer Arbeit ist es nicht erforderlich, dass wir breit über alle Branchenbereiche hinweg bekannt sind. Ganz im Gegenteil: Die Grundlage der […]



SubCon 2019 – Konventionelle U-Boote – Weiterentwicklung der Hochtechnologie

Mit dem Motto „one family, world wide, deep down“ fand vom 3. bis 5. September 2019 in Kiel die 7. Internationale U-Boot-Fachkonferenz SubCon 2019 unter der Schirmherrschaft von Norbert Brackmann (MdB), Maritimer Koordinator der Bundesregierung, statt. „Deutschlands Marineschiffbau besitzt eine weltweit führende Position auf dem Gebiet der Hochtechnologie bei Überwasserschiffen und bei U-Booten“, betonte er […]

Einsatzboote und Kampfboote – Erweiterung der maritimen Fähigkeiten

Einsatz- und Kampfboote tragen in hohem Maße zur Erweiterung des Fähigkeits- und Einsatzspektrums moderner Seestreitkräfte bei. Das gilt insbesondere für Szenarien mit terroristischen und asymmetrischen Bedrohungen. Das Einsatzspektrum dieser Boote umfasst Hilfs-, Rettungs- und Evakuierungsoperationen, Schutz von Hafenanlagen, Schiffen/Booten in Häfen und Zufahrtswegen über See, Transport von Personal und Material, Seeraumüberwachung und Embargo-Operationen, Boardingeinsätze oder […]

Sicherheit im Mittelmeerraum und Atlantik – Zur Rolle der 6. US-Flotte

Seit dem Ende des Kalten Krieges wird der Mittelmeerraum von Kriegen, Krisen und Spannungen heimgesucht, die vor allem Europa bzw. die Europäische Union (EU) und die NATO herausfordern. Eine entscheidende Rolle für die maritime Sicherheit im Mittelmeerraum und im östlichen Atlantik spielt die 6. US-Flotte. Der Mittelmeerraum umfasst das Mittelmeer, in dem die seewärtigen Grenzen […]



Das Fähigkeitsprofil der Bundeswehr – Treiber von Innovation und der Digitalisierung der Streitkräfte

Die Bedeutung des zu erreichenden Endzustandes wird auf jeder Ebene militärischer Anstrengungen als essenziell gesehen. Für eine erfolgreiche Operation ist es erforderlich, Kräfte und Mittel in Raum und Zeit auf diesen Zustand auszurichten und zu bündeln. Dieses grundlegende Prinzip besitzt jedoch nicht nur für das militärische Kerngeschäft seine Gültigkeit. Es lässt sich ohne Abstriche auch […]

Die „Strategie der Reserve“ auf der Zielgeraden

Das Bundesministerium der Verteidigung hat erste Informationen zur neuen „Strategie der Reserve“ bekanntgegeben. Zeitgleich mit der jährlichen Tagung der Reserve in Berlin will die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, die Strategie am 18. Oktober vorstellen. Vor allem sollen Neuerungen für die Beorderung von Reservisten und Reservistinnen, deren Ausbildung und Ausstattung erlassen werden. Reserve ist immer […]

Zur Auswahlentscheidung: Sea Tiger – Sea Lynx-Nachfolge

Die Marine wird voraussichtlich ab 2025 ihren neuen Bordhubschrauber als Ersatz für die seit 1981 in der Marine Dienst leistenden Sea Lynx Mk 88A erhalten. Dabei handelt es sich bei dem unter der marineamtlichen Bezeichnung fliegenden „Mehrrollenfähigen Fregattenhubschrauber“ (MRFH) um die deutsche Version des NH90 NATO Frigate Helicopter (NH90 NFH), die Sea Tiger, die in […]



Europäische Standards für die militärische Tauchausbildung

Gemeinsame Tauchgänge mit den Marinen der verschiedenen EU-Mitgliedstaaten sind nach wie vor nahezu unmöglich. Es gibt bisher keine gemeinsamen europäischen Tauchnormen, die eine solche Zusammenarbeit ermöglichen. Diese mangelnde Interoperabilität hat zu einem gravierenden Mangel an spezialisierten Schiffen und Rettungstauchern geführt, die bei jedem nationalen oder internationalen Marine-Einsatz unverzichtbar sind. Um die Zusammenarbeit und die Interoperabilität […]

Seemacht im 21. Jahrhundert – Maritime Perspektiven globaler Sicherheitspolitik

Den sicherheitspolitischen Herausforderungen der Welt kann seit vielen Jahrhunderten ohne Denken in maritimen Kategorien nicht begegnet werden. Dies gilt natürlich auch und vielleicht noch mehr als in der Vergangenheit im 21. Jahrhundert. Das gilt in einer Welt wachsender Überbevölkerung (heute: 7,67 Milliarden Menschen, 2050 ca. zehn Milliarden), des folgenschweren Klimawandels und weltweiter Migrationsströme gewaltigen Ausmaßes. […]

Lautlos, unsichtbar und unberechenbar – Die Marine muss die Minenabwehrfähigkeit erhalten

Die Deutsche Marine besaß traditionell moderne und leistungsfähige Minenabwehrsysteme und galt in der NATO als führend in der Minenabwehr. Seit über 50 Jahren beteiligt sich die Deutsche Marine an den beiden ständigen Minenabwehrverbänden der NATO; wegen der geringeren Anzahl an Einheiten kontinuierlich aber nur noch an der im Norden eingesetzten Standing NATO Mine Countermeasures Group […]



Deutsch-nordamerikanische Zusammenarbeit in der Verteidigungsindustrie

Trotz Spannungen auf politischer Ebene gedeiht die transatlantische Verteidigungszusammenarbeit auf operativer Ebene weiter. Dazu gehören die Zusammenarbeit der Rüstungsindustrie, Joint Ventures und die transatlantische Beschaffung. Als eine der führenden europäischen Nationen im Bereich der Verteidigungstechnik hält Deutschland auch weiter eine Führungsposition in der transatlantischen Zusammenarbeit, sowohl mit den Vereinigten Staaten als auch mit Kanada. Als […]

Herausforderungen der Cyber-Sicherheit in der Deutschen Marine – Digitalisierung, Automatisierung, Vernetzung

Dieses sind drei der Begriffe und Themen, die heute in nahezu allen Bereichen unser Leben bestimmen. Meistens werden Arbeit und Aufgaben damit deutlich einfacher, wenn nicht sogar erst möglich. Doch bei allem Positiven und allen Vorteilen der schönen neuen IT-Welt bringen diese Themen auch vielfältige Herausforderungen mit sich: Herausforderungen insbesondere bei den Themen Sicherheit, Schutz, […]

Die Pegasus-Story

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und der Auflösung des Warschauer Paktes 1991 brachen Freude und Optimismus aus. Das Ende des Kalten Krieges war da. Schon bald begannen die westlichen Regierungen, die Friedensdividende an ihre Bürger auszuzahlen.  Abrüsten, Einsparen war die Devise. Bis dahin musste man ständig alle Möglichkeiten der Aufklärung nutzen. Dazu gehörten neben […]



Berliner Prisma – August 2019

Der Wechsel von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommission nach Brüssel erspart ihr wohl Antworten auf unbequeme Fragen: Was wusste sie im Einzelnen von der Vergabe diverser Beraterverträge im Verteidigungsministerium „nach Gutsherrenart“, wie sie besonders die Zeugenaussage von Generalleutnant Erhard Bühler, dem früheren Abteilungsleiter Planung, am 27. Juni vor dem zur „Berateraffäre“ eingesetzten Untersuchungsausschuss […]

Bewaffnung von Überwasserkampfschiffen

Das Auftreten neuer Bedrohungen und eine Veränderung der Rahmenbedingungen führt zu der Frage, ob die bisher für die Bewaffnung von Überwasserkampfschiffen zugrunde gelegten Konzepte und Waffensysteme zukünftig ausreichend sind. Die Leistung von Rohrwaffen, Flugkörpern und Torpedos wurde gesteigert und um weitere Fähigkeiten ergänzt, während das Konzept selbst unverändert geblieben ist. Komplexe Bedrohungen Unbemannte und (semi-)autonome […]

Blick nach Amerika – August 2019

USA bauen ukrainische Marinehäfen aus: Pioniere der US-Marine bauen die Hafenanlagen der ukrainischen Stützpunkte Otschakiw und Mykolajiw aus, um das Andocken durch US-Kriegsschiffe zu ermöglichen. Beide Einrichtungen liegen rund 150 Kilometer nordwestlich der russisch-besetzten Krim-Halbinsel. Die Baumaßnahmen umfassen die Verstärkung existierender Pieranlagen, den Bau eines neuen Schwimmdocks, die Einrichtung neuer Wartungsanlagen sowie den Bau von […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.