Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Neujahrsgeschenk an unsere Print-Abonnenten der ES&T

Der ein oder andere wird es bereits gemerkt haben, der Rest wird es die Tage im Postkasten merken. Unsere Print-Abonnenten haben zusätzlich zu der Januar Ausgabe der Europäischen Sicherheit & Technik auch den Wehrtechnischen Report „Digitalisierung landbasierter Operationen“ als Lektüre zugeschickt bekommen. Alle die kein Abo besitzen können die Publikationen wie gehabt über unseren Online-Shop […]

Rüstet Japan Hubschrauberträger zum Flugzeugträger um?

Japan will ca. 100 Kampflugzeuge vom Typ F-35 Lightning II Joint Strike Fighter beschaffen. Darunter befinden sich auch Kampfflugzeuge vom Typ F-35B STOVL (Short-Take-Off-Vertical Launch). Japans Marine (JMSDF) will die F-35B auf den neuen Helikopter-Zerstörern “Izumo” (s. Foto) und “Kaga” einsetzen, die dafür entsprechend umgerüstet werden müssten, um als Flugzeugträger zu fungieren. Japans Maritime Selbstverteidigungskräfte […]

Chinas dritter Flugzeugträger

Die chinesische Xinhua News Agency hat Ende November den offiziellen Baubeginn für Baunummer 002, Projekt ‘new generation carrier’ bekannt. Wenngleich mit Details sparsam gehaushaltet wurde, so geht man in Expertenkreisen davon aus, dass der bei China State Shipbuilding Corp’s Jiangnan Shipyard Group in Shanghai in Auftrag gegebene Träger größer sein wird als Baunummer 001A, von dem man […]



Vorläufiger Untersuchungsbericht zur Kollision der Fregatte “Helge Ingstad” liegt vor

Die norwegische Fregatte “Helge Ingstad” ist Anfang November 2018 nach einer Kollision mit dem maltesischen Tanker “Sola TS” im Vorhafen von Sture/Norwegen durch enormen Wassereintritt gesunken. Die Fregatte der “Fridtjof Nansen”-Klasse (5.375 t) wurde 2009 in Dienst gestellt. Die “Helge Ingstad” zählt zu den neuesten Schiffen der norwegischen Marine. Die Ursachen des Untergangs waren zunächst […]

MEKO-Fregatten von tkMS für Ägypten

Nach einem Bericht des Handelsblatts hat thyssenkrupp Marinesystems (tkMS) mit Ägypten einen Vertrag zur Lieferung von zwei Fregatten im MEKO-Design unterzeichnet. Vor der Rechtskraft des Vertrages im Wert von rund einer Milliarde Euro sind noch finale Festlegungen hinsichtlich der Ausrüstung und vor allem der Finanzierung zu treffen. Letzteres ist besonders heikel, da sich Saudi-Arabien an […]

MTU-Stromaggregate für britische Zerstörer

Rolls-Royce MTU liefert 18 MTU- Stromaggregate der Baureihe 4000 für die Modernisierung der sechs Zerstörer Type 45 der “Daring”-Klasse. Je drei MTU-Aggregate pro Zerstörer werden im Rahmen der Verbesserung des Antriebs, dem sogenannten Power Improvement Project (PIP) der Royal Navy, die vorhandenen beiden Dieselaggregate ersetzen. Zudem werden die MTU-Aggregate die zwei bereits vorhandenen Gasturbinen Typ […]



Sensoren für Aufklärung und Schutz

HENSOLDT hat auf der Euronaval einen Ausschnitt der neuesten Sensoren für den Marinebereich präsentiert. Beim optronische Doppelmast für U-Boote sind durch die Kombination der Periskope OMS 150 und OMS 200 die neuesten optronischen Sensortechnologien vereint. Hierzu gehören Fernsehkameras für Tag- und Nachtsicht, Wärmebildgeräte für mittel- und kurzwelliges Infrarot sowie Laserentfernungsmesser. 360-Grad-Rundumsicht mit stabilisierten Optiken sind […]

Marinehubschrauber “Sea Lion”

Der von Airbus Helicopters entwickelte Marinehubschrauber NH90 NTH “Sea Lion” hat alle Boden- und Flugtests (Qualitätstests) erfolgreich abgeschlossen. Der offizielle Abschluss der Zulassungsphase wird im ersten Quartal 2019 erwartet. Im zweiten Quartal steht die militärische Musterzulassung durch die deutschen Behörden an. Die Indienststellung des “Sea Lion” ist für Ende 2019 vorgesehen. Der “Sea Lion” soll […]

EU Operation ‘Sophia’ um drei Monate verlängert

Die EU Operation ‘Sophia’ wurde um weitere drei Monate bis zum 31. März 2019 verlängert. Damit wurde quasi in letzter Minute die Möglichkeit zur Fortsetzung geschaffen, nachdem sich Italien bisher einer Verlängerung verschlossen hatte. Rom besteht auf einer anderen Verteilung der von den an der Mission beteiligten Einheiten im Mittelmeer geborgenen Menschen. Ohne Einigung, die […]



Neue Einsatzschiffe

Die Fr. Fassmer Werft in Berne baut für die Bundespolizei See drei neue Einsatzschiffe. Das erste Einsatzschiff „BP 81 Potsdam“ wird am 14. Dezember 2018 getauft und soll 2019 in Dienst gestellt werden. Die folgenden Schiffe „Bamberg“ und „Bad Düben werden 2019 getauft und 2020 in Dienst gestellt. Die neuen Schiffe ersetzen drei über 28 […]

Sehrohrwerkstatt in Indien

Das Sensorhaus HENSOLDT und die indische Marine haben eine neue Periskop-Reparaturwerkstatt in Mumbai/Indien in Betrieb genommen. Die Sehrohrwerkstatt wurde vom indischen Verteidigungsministerium in Auftrag gegeben, um die Einsatzverfügbarkeit der indischen U-Boote zu erhöhen. Mit modernsten Referenzprüfgeräten, einer elektronischen Werkstatt, einer Druckprüfanlage sowie weiteren Spezialausrüstungen wird die Anlage die Fähigkeiten der indischen Marine erweitern, im eigenen […]

FFG(X)-Programm

Die U.S. Navy will 20 neue Fregatten beschaffen und hat die Ausschreibung für Design-Vorschläge der neuen Fregatten FFG(X) bereits initiiert, an der sich folgende Schiffbaukonzerne beteiligen: Lockheed Martin mit Austal USA präsentieren sich mit einer neuen Version des Littoral Combat Ship (LCS), Huntington Ingalls beteiligt sich mit einer Variante des National Security Cutter der U.S. […]



Gemeinsamer CEC-Test

Erstmals hat die U.S. Navy mit der australischen Marine das CEC-Verfahren (Cooperative Engagement Capability) erfolgreich getestet. CEC befähigt zum Austausch in Echtzeit von Feuerleitdaten von Schiffen, Flugzeugen und Landstationen für ein gemeinsames Luftlagebild. D.h. ein Schiff, das ein Luftziel noch nicht geortet hat, übernimmt die Feuerleitdaten einer anderen Station, um das Luftziel zu bekämpfen. CEC-Verfahren […]

Neue Angriffs-U-Boote

Die U.S. Navy plant, eine neue Klasse (SNN/X) von Angriffs-U-Booten zu bauen, die ab 2034 die drei Angriffs-U-Boote der „Seawolf“-Klasse (9.100 t) ablösen sollen. Die neuen U-Boote sollen größer, leiser und tiefer operieren können als die gegenwärtigen  „Virginia“-Klasse (7.930 t), die eine Geschwindigkeit von 34 kn und eine Tauchtiefe von ca. 600 m erreichen. Während […]

Neue Korvetten

Finnlands Marine will im Rahmen des Flottenrüstprogramms 2020 vier Mehrzweckkorvetten beschaffen, die u.a. die vier Raketenschnellboote der „Rauma“-Klasse ersetzen sollen. Die neuen Korvetten sollen für den Überwasserkampf und für die U-Jagd befähigt werden und zudem bei Eisgang (Eisbrecher) operieren können. Die Korvetten werden auf finnischen Werften gebaut, während die Bewaffnung (Flugkörper, Geschütze, Torpedos, Minen), Sensoren […]



ESG in Wilhelmshaven

Anfang November eröffnete die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH ihren neuen Standort im Herzen Wilhelmshavens. Christoph Weber, Leiter ESG DEFENCE + PUBLIC SECURITY, unterstrich in seiner kurzen Begrüßungsrede die Bedeutung des künftig aus der Bunsenstraße 5 heraus agierenden Teams für den strategischen Ausbau des Marinegeschäfts der ESG: „Wir bieten unseren zivilen Industrie-Partnern und unseren militärischen Kunden […]

Korvetten für die brasilianische Marine

Die brasilianische Marine gab am 15. Oktober die Finalisten der Ausschreibung für das Projekt der Corvettes Class Tamandaré (CCT) bekannt, im Rahmen dessen vier Schiffe an die brasilianische Marine geliefert werden sollen. Einer der Finalisten ist das Konsortium Águas Azuis, das von thyssenkrupp Marine Systems und Embraer Defence & Security gegründet wurde. Das Konsortium Águas […]

Marine-Intranet-System

Airbus Defence und Rohde & Schwarz haben für die französische Marine das Intranet-System RIFAN 2 (Réseau Intranet de la Force étape 2) entwickelt, das auf über 60 Schiffen der französischen Marine (vom Flugzeugträger über Fregatten und Versorger bis zu U-Booten) eingerüstet wird. Das hochgesicherte Intranet-System erlaubt Datenübertragung bis zur Verschlussstufe NATO-Secret. Es befähigt zur Kommunikation […]



Neue Lithium-Ionen-Batterien für U-Boote

thyssenkrupp Marine Systems (tkMS) und die Saft Group haben ein neuartiges Batteriesystem für militärische U-Boote auf Basis von Lithium-Ionen-Batterien entwickelt. Vorteil ist neben dem geringen Wartungsaufwand und der höheren Lebensdauer, dass der Entladestrom kaum von der entnehmbaren Energie abhängt. Daher kann ein U-Boot unabhängig vom Ladezustand der Batterie auf Höchstgeschwindigkeit fahren. Das BAAINBw hatte tkMS […]

Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen

Das Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) hat am 29. Oktober 2018 in Bremerhaven das Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen eröffnet. Vor dem Hintergrund von Energiewende, Digitalisierung, innovativer Mobilität und globaler Vernetzung widmet sich das neue Institut der Aufgabe, die dafür notwendigen Infrastrukturen wie Häfen und Offshore-Windanlagen vor Unfällen, terroristischen oder anderen Angriffen zu […]

76-mm-Kanonen für K130

Das 2. Los der Korvetten K130 erhält wie das erste 1. Los 76/L36-Kanonen von OTO Melara. Das BAAINBw hat Ende November 2018 mit Leonardo, der Muttergesellschaft von OTO Melara, einen Liefervertrag über sieben OTO 76/62 Super Rapid-Systeme abgeschlossen, der Schulung und Ersatzteile einschließt. Merkmale des mittelkalibrigen Kanonensystems sind eine Kadenz zwischen einem und 120 Schuss/min, […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.