Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Der Brexit und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik Europas

„Brexit könnte 100.000 Arbeitsplätze in Deutschland gefährden“, war eine der Schlagzeilen der Tagespresse in den vergangenen Monaten. Während die wirtschaftlichen Folgen eines möglichen Ausscheidens Großbritanniens aus der EU breit diskutiert werden, werden die Folgen für die Sicherheit in Europa kaum wahrgenommen. Demgegenüber werden immer wieder – zuletzt im Zusammenhang mit der Aufkündigung des INF-Vertrages – […]

Die Hoffnung stirbt zuletzt – Kommentar März 2019

Aber wir dürfen uns nichts vormachen: Der INF-Vertrag, der nukleare Mittelstreckenraketen in Europa verboten hat, wird nicht wiederkehren. Die Politiker müssen sich darauf einstellen, dass sie die Sicherheitslücke, die da entsteht, wieder schließen müssen. Dabei sind mehrere Aspekte interessant: Nukleare Mittelstreckenraketen mit einer Reichweite von über 500 km sind Waffen, die in Europa fast alle […]

Sicherheitskonferenz 2019 – beredte Sprachlosigkeit

Botschafter Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, kehrte zu den Anfängen dieser Veranstaltung zurück. Die erste dieser Konferenzen trat unter dem Namen Wehrkundetagung 1963 zusammen. Sie wurde damals von dem Verleger Ewald von Kleist und dem US-Senator Edward Teller aus der Taufe gehoben. Die beiden befreundeten Herren trafen sich einmal zur Faschingszeit in München. Teller […]



Brexit – oder die drei Fragezeichen

Bei der Eröffnung der Münchner Sicherheitskonferenz setzte Wolfgang Ischinger ein starkes Signal: Er trat im EU-Kapuzenpulli auf die Bühne – allerdings fehlte dem Europasignet der 12. Stern. Damit verwies der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz auf das Kernthema des ersten Konferenztages: den Brexit. Allerdings brachten die Statements und Diskussionen nur wenig Antworten auf drängende Fragen, die […]

Abschied vom Multilateralismus – Die unbequeme Suche nach Deutschlands Rolle in der Welt

Eigentlich geht es um etwas Selbstverständliches: kooperatives und beidseitig gewinnbringendes Handeln auf zwischenstaatlicher Ebene. Doch die Münchner Sicherheitskonferenz 2019 zeigte, dass diese vermeintliche Selbstverständlichkeit nicht mehr existiert – und mühsam um sie gekämpft werden muss. Nationale Interessensbehauptungen, Großmachtrivalitäten, Geostrategie und rasante technologische Entwicklungen führen zu wachsenden Sicherheitsrisiken. Mit der Aufkündigung des INF-Vertrages durch die USA […]

Das Ende einer Ära? – Die Kündigung des INF-Vertrags und die Zukunft der Rüstungskontrolle

  Eines der Puzzleteile der internationalen Ordnung, das bei der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz mit besonderer Besorgnis betrachtet wurde, war die Rüstungskontrollpolitik. Konkreter Anlass dafür war die Kündigung des INF-Vertrags. Den drohenden Kollaps dieses zentralen Stützpfeilers europäischer Sicherheitsarchitektur und der Rüstungskontrolle thematisierten eine ganze Reihe von Schlüsselredner der diesjährigen Konferenz. Ausführlicher diskutiert wurden die Konsequenzen für […]



Zwei Amerikas zu Gast in München

Dass die europafeindliche Rhetorik von US-Präsident Donald Trump von Politikern in Europa mit großem Unverständnis und Missfallen betrachtet wird, hat sich bis nach Washington herumgesprochen. So war es schon ein klares Statement für die euro-atlantische Zusammenarbeit, dass die Delegation des US-Kongresses zur Münchner Sicherheitskonferenz so groß war wie nie zuvor. Das ist deswegen besonders bemerkenswert, […]

Momentum Hoffnung – Griechenland und Nordmazedonien werden zum Beispiel erfolgreicher Diplomatie für eine ganze Region

Die Länder des Westbalkans gewinnen zunehmend an außen- und sicherheitspolitischer Relevanz. Gleich zwei Diskussionen des Hauptprogramms der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz waren den griechisch-mazedonischen und anschließend den serbisch-kosovarischen Beziehungen gewidmet. In seiner Begrüßungsrede hob Wolfgang Ischinger die beiden Premierminister Griechenlands, Alexis Tsipras, und Nordmazedoniens, Zoran Zaev, als Beispiele gelungener Diplomatie hervor: „Wir feiern … die Errungenschaft […]

Naher Osten – Die Liste der Konflikte ist lang, die der Lösungen kurz

Die Region des Nahen Ostens steht schon seit Jahrzehnten im Fokus der Münchner Sicherheitskonferenz. Die Liste der Konflikte bleibt konstant lang. Die Spannungen zwischen den Akteuren sind tief und festgefahren. Widmeten sich schon viele Redner an den ersten beiden Konferenztagen der Region, war der dritte Tag komplett für den Nahen Osten reserviert. Im Zentrum standen […]



“Einen Weg finden, der sicherheitspolitische Interessen und humanitäre Erwägungen zusammenbringt” – Interview mit dem Abteilungsleiter Politik im BMVg, Dr. Géza Andreas von Geyr

Interview mit dem Abteilungsleiter Politik im Bundesministerium der Verteidigung, Dr. Géza Andreas von Geyr ES&T: Herr von Geyr, die Münchner Sicherheitskonferenz hat doch ein sehr starres Bild der internationalen Sicherheitspolitik gezeichnet, mit harten Aussagen und wenig Spielraum. Bewegt sich gegenwärtig sicherheitspolitisch nichts? Von Geyr: Also, ich stimme Ihnen zu: Es gab eine Vielzahl von Einlassungen, die in […]

Wir verwalten uns zu Tode, so die Soldaten – Berliner Prisma März 2019

Erhebliches Unbehagen dürfte dem Verteidigungsministerium der Jahresbericht des Wehrbeauftragten des Bundestages bereitet haben, den Hans-Peter Bartels (SPD) am 29. Januar vorstellte. Denn in dem mittlerweile schon 60. Jahresbericht eines Wehrbeauftragten stehen diesmal die „strukturellen Aspekte der aktuellen Bundeswehrprobleme“ im Vordergrund, nachdem sich die Finanzlage verbessert hat. So vermerkt Bartels einmal mehr die Mangelbewirtschaftung im Materialbereich […]

Neue Machtambitionen im Indo-Pazifik

Frankreich und Großbritannien planen, ihren Einfluss im Indo-Pazifik auszuweiten. Doch die Belastbarkeit ihrer Strategiekonzepte ist fraglich. Für Deutschland bergen sie zwei Probleme. Frankreichs Flugzeugträger „Charles de Gaulle“ wird zurzeit final gerüstet, um im Frühjahr in den Indopazifik aufzubrechen. Auch Großbritannien plant, seinen neuen Träger „Queen Elizabeth“ zur Jungfernfahrt 2021 nach Asien zu schicken. Paris wie London wollen […]



Elysée-Vertrag 2 – der Aachener Vertrag

Der neue Vertrag „über die deutsch-französische Zusammenarbeit und Integration“, der am 22. Januar im Krönungssaal des Aachener Rathauses feierlich von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsidenten Emmanuel Macron unterzeichnet wurde – dort, wo vor 1.200 Jahren der Palast Karls des Großen stand – hätte einen besseren Start verdient gehabt. Auf den Tag 56 Jahre, nachdem […]

China auf dem Weg zur Weltmacht – Herausforderung der Weltmacht USA

Chinas globaler wirtschaftlicher und militärischer Aufstieg schreitet ungebremst voran. Das Land mit über 1,3 Milliarden Menschen (fast ein Fünftel der Menschheit) hat den Aufstieg zur zweitstärksten Volkswirtschaft nach den USA (320 Millionen Einwohner) erreicht. Allen Prognosen nach wird es die USA bis 2032 als stärkste Wirtschaftsmacht der Welt ablösen. Auch militärisch ist China als zweitgrößte […]

Strategische Rohstoffe Europas – Rohstoffvorsorge und -sicherheit bedarf der Neubewertung

Die wehrtechnische und Verteidigungsindustrie Europas ist, wie die meisten anderen Bereiche der produzierenden und verarbeitenden Industrie, abhängig von einer gesicherten und auf Langfristigkeit angelegten Versorgung mit mineralischen und Metallrohstoffen. Nicht nur die Versorgung mit Energierohstoffen – Öl und Gas – wirft Fragen zu deren Verfügbarkeit auf, denn die meisten als kritisch eingestuften Rohstoffe – hier besonders Metallrohstoffe – […]



Internationale Relevanz der IDEX 2019

Am Sonntag beginnt in Abu Dhabi die IDEX 2019, eine der größten Rüstungsmessen der Welt. Zu ihrer Bedeutung für die deutsche Industrie hat ES&T-Redakteurin Dorothee Frank im Info-Brief Heer des Förderkreises Deutsches Heer (FKH)  geschrieben. Wir dokumentieren diesen Beitrag mit freundlicher Genehmigung des FKH. Vom 17. bis zum 21. Februar 2019 findet in Abu Dhabi […]

Wir hätten mal gern klare Vorgaben, wohin die Reise geht – Interview mit Dr. Tobias Lindner MdB

Interview mit Dr. Tobias Lindner MdB, Sprecher für Sicherheitspolitik und unter anderem Obmann der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen im Verteidigungsausschuss. ES&T: Herr Lindner, was sind aus Ihrer Sicht im Moment die größten sicherheitspolitischen Herausforderungen? Lindner: Es gibt – ganz konkret – eine zunehmende Anzahl von Baustellen. In Europa müssen wir nach Osten, nach Russland schauen. […]

Aufgelaufen – Berliner Prisma

Ein Untersuchungsausschuss zur „Berater-Affäre“ im Verteidigungsministerium blieb Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am 16. Januar einstweilen erspart. Die Koalitionsparteien und die AfD verwiesen den Antrag der Fraktionen FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen auf die Konstituierung des Verteidigungsausschusses als Untersuchungsausschuss gemäß Art. 45a Abs. 2 des Grundgesetzes zur Prüfung an den Geschäftsordnungsausschuss. Zur […]



Syrien-Abzug: Kann oder will die EU die von den USA hinterlassene Lücke füllen?

Mit der abrupten, sich jedoch schon länger abzeichnenden Ankündigung, seine Truppen aus Syrien abzuziehen, bescherte US-Präsident Donald Trump der Welt ein zweifelhaftes Weihnachtsgeschenk, das für Kritik und Unverständnis sorgte. Inzwischen sollen erste Einheiten des ca. 2.000 Mann starken Kontingents mit dem Abzug begonnen haben. Mit dieser Ankündigung zieht sich die westliche Welt de facto vom […]

Der Syrien-Ausstieg und die Folgen in der Region

Nach einem Telefongespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Recep TayyipErdoğan twitterte US-Präsident Donald J. Trump am 14. Dezember, dass er die rund 2.000 Mann starken US-Truppen aus Syrien „rasch“ abziehen werde. Es sei unnötig, dass sich die USA als „Polizist des Mittleren Ostens“ aufspielten. Das US-Engagement würde nur wertvolle Menschenleben und viele Milliarden Dollar kosten, meinte […]

Syrien-Abzug: Realpolitik auf dem Rückzug

Der US-amerikanische Präsident Donald Trump arbeitet stärker als zuvor am Rückzug der US-Streitkräfte aus Syrien und Afghanistan, ohne eine solide Nachfolgestrategie zur Durchsetzung westlicher Stabilitätsinteressen zu haben. Das betrifft die Europäer direkt, die ohnmächtig zusehen müssen, wie der amerikanische Partner sich aus Arrangements zurückzieht, die vital für ihre Sicherheit sind. Der amerikanische Abzug aus den […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.