Home Archiv: Meldungen & Fachbeiträge

Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Wettstreit mit neuen Kampfpanzerkonzepten

Die beiden großen Kampfpanzerentwickler aus Deutschland und Frankreich, Rheinmetall und die aus Krauss-Maffei Wegmann und Nexter entstandene KNDS, haben mehr oder weniger überraschend die Panzerkonzepte Panther KF51 und Enhanced Main Battle Tank (EMBT) auf der Eurosatory vorgestellt. Zielrichtung ist das deutsch-französische Gemeinschaftsprojekt Main Ground Combat System (MGCS), das in gut einem Jahrzehnt die Kampfpanzer Leopard […]

Deutscher Generaldirektor des NATO-Militärstabs geht

Bis zuletzt arbeitete Hans-Werner Wiermann noch am strategischen Konzept mit. Seine Tagebücher liegen in einem respektablen Stapel auf seinem Schreibtisch im NATO-Hauptquartier in Brüssel. Aber seine Memoiren möchte Hans-Werner Wiermann, der Generaldirektor des Internationalen Militärstabs bei der NATO, auch dann nicht schreiben, wenn er im Juli in den Ruhestand tritt. Der deutsche Drei-Sterne-General war drei […]

Bundeswehr in Pabrade/Litauen – Der Auftrag heißt Abschreckung

Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel war bei ihrem ersten öffentlichen Gespräch nach ihrer Kanzlerschaft in Berlin im Interview mit Spiegel-Redakteur Alexander Osang glasklar: Sie plädierte für eine Verstärkung der militärischen Abschreckung gegenüber Russland. „Das ist die einzige Sprache, die Putin versteht“, sagte sie. Genau das ist der Auftrag der NATO-Mission „enhanced Forward Presence“ (EFP): Sie […]



Deutsch-niederländisches Panzerbataillon 414 – Praxistest bei der NATO-Mission in Litauen bestanden

Mit der Indienststellung des Panzerbataillons 414 im Jahr 2016 wurde ein neuer Weg der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Niederlanden beschritten. Es fand erstmals eine tiefe Integration von deutschen und niederländischen Streitkräften (Projekt „Taurus“) statt. Nun hat der Verband seine erste Bewährungsprobe hinter sich. Seit August 2021 war er sechs Monate lang zur Verstärkung […]

Boxer-Parade auf der Eurosatory

Das gepanzerte Transportkraftfahrzeug (GTK) Boxer gehört zu den erfolgreichen 8×8-Gefechtsfahrzeugen der letzten Dekade. Über 1.500 Boxer sind bestellt. Der Hersteller ARTEC, ein Joint Venture von Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann (KMW), zählt über 20 verschiedene Versionen bis jetzt. Die gelungene Aufteilung in Fahrmodul für die Mobilität und Missionsmodul für die Fähigkeiten führt zu immer mehr neuen […]

Virtuelle Simulation in der militärischen Ausbildung – Sachstand, Erfahrungen, Weiterentwicklung, Einsatz

Simulation ermöglicht eine wirklichkeitsnahe, jedoch einfachere, kostengünstigere und/oder ungefährlichere Untersuchung als in der realen Welt. Simulation stellt u. a. physikalische, technische oder biologische Prozesse durch Modelle dar oder bildet sie nach. In der virtuellen Simulation sind reale Personen beteiligt, die simulierte Systeme in einer künstlichen dreidimensionalen Umgebung bedienen. Die virtuelle Simulation kann militärische Ausbildung methodisch, […]



ABC-Abwehr wird erweitert – Zusätzlicher Standort Strausberg

Mit der Aufstellung des zur Streitkräftebasis gehörenden ABC-Abwehrregiments 1 in Strausberg erleben die ABC-Abwehrkräfte der Bundeswehr nicht nur eine Trendwende nach einer langanhaltenden Phase der Reduzierung. Die ABC-Bedrohung in Europa ist seit dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Bereits weit vor dem russischen Angriff auf die Ukraine galt […]

Fähigkeiten der Domäne Unterstützung

Die Aufgaben von heute zu erfüllen und sich gleichzeitig schon mit den Herausforderungen der Zukunft zu befassen, ist Aufgabe aller Streitkräfte weltweit. Plakativ machen dies beispielsweise moderne Waffensysteme und Digitalisierung deutlich. Hier treten neue Bedrohungen auf: aus dem Cyberraum oder durch die rasanten technologischen Fortschritte marktverfügbarer, kostengünstiger Drohnen. Auch die symmetrische Bedrohung, also das Austragen […]

Die „Städtebauer“ der Bundeswehr im Einsatz – Das Spezialpionierregiment 164 „Nordfriesland“

Die Streitkräftebasis nimmt für die Bundeswehr querschnittliche Aufgaben wahr, also Aufgaben, die organisationsbereichsübergreifend für Heer, Luftwaffe, Marine, dem Zentralen Sanitätsdienst und dem Cyber- und Informationsraum gleichermaßen anfallen. Einer dieser teilstreitkraftübergreifenden Dienstleister für die Bundeswehr ist das Spezialpionierregiment 164, das dem Logistikkommando der Bundeswehr in Erfurt unterstellt ist. Das Regiment umfasst ca. 1.500 hoch qualifizierte Spezialisten […]



Spezialbewaffnung der Feldjägertruppe

Das Bild der Feldjägertruppe als militärische Ordnungshüter oder als Lenker des militärischen Verkehrs gehört der Vergangenheit an. Die der Streitkräftebasis unterstehende Feldjägertruppe hat einen umfassenden qualitativen Wandel erfahren. Ihr Erkennungszeichen ist das korallenrote Barett. Ihre Waffenfarbe ist das seltene Orange und der dem schwarzen Adlerorden entlehnte Gardestern ziert ihr Barett. Der heutige Feldjäger ist professioneller […]

Die intelligente Sensor-Effektor-Kette – Künstliche Intelligenz als Treiber der Automatisierung

Das Gefechtsfeld der Zukunft wird maßgeblich durch weitere Leistungssteigerungen in den Bereichen Reichweite, Präzision und Geschwindigkeit von Waffensystemen geprägt sein. Unbemannte Systeme werden in vielfältiger Form automatisiert aufklären und nach Feuerfreigabe durch den Menschen auch automatisiert wirken können. Gleichzeitig entsteht durch die Vielzahl der eingesetzten Sensoren eine Informationsdichte, die vom Menschen nicht mehr sinnvoll erfasst […]

Geballte Kompetenz in Ramstein – Experten für die bodengebundene Flugabwehr

US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein, Luftwaffen-Hauptquartier der NATO. Ein kleines professionelles Team aus Deutschland und den Niederlanden. International vernetzte Soldatinnen und Soldaten arbeiten in der Integrierten Luftverteidigung und Flugkörperabwehr am Puls der Zeit. Sie verfolgen jede Entwicklung und sind gefragte Experten für Projekte, Einsätze oder Übungen. Das Kompetenzzentrum für bodengebundene Flug- und Raketenabwehr fand seinen Ursprung in einer […]



Entscheidende Lücke schließen – Landstreitkräfte sind ungenügend geschützt

Für den Schutz von Landstreitkräften gegen Bedrohungen aus der Luft zeigt sich weiterhin dringender Handlungsbedarf aufgrund bestehender quantitativer und qualitativer Fähigkeitslücken. Gerade im Nah- und Nächstbereich kann mit den eingeführten Waffensystemen der Schutz beweglich geführter Operationen in allen taktischen Aktivitäten und Intensitäten quantitativ und qualitativ nur eingeschränkt gewährleistet werden. Die Fähigkeitslücken sollen mit dem Projekt […]

Schützenpanzer Puma – Sachstand und weitere Planungen

Das Fähigkeitsprofil der Bundeswehr ist 2020 aktualisiert worden und bedarf hinsichtlich der Fähigkeiten in der Landes- und Bündnisverteidigung nach den aktuellen Erkenntnissen aus dem Krieg in der Ukraine mit Sicherheit einer zeitnahen Anpassung. Auch die deutschen Landstreitkräfte müssen nach diesen Erkenntnissen deutlich an Resilienz und Leistungsfähigkeit in allen Planungskategorien, insbesondere einer Kaltstartfähigkeit, gewinnen, da militärische […]

Aspekte zu aktuellen internationalen Panzerprogrammen

In dem vorliegenden Beitrag wird als Ergänzung zu früheren Artikeln in der ES&T der Entwicklungsstand ausgewählter internationaler Panzerentwicklungen vorgestellt. Polen: Schützenpanzer Borsuk Die polnischen Landstreitkräfte planen in den nächsten Jahren die Ablösung der ca. 1.000 vorhandenen Schützenpanzer (SPz) BWP-1 (polnische Bezeichnung für den SPz BMP-1). Hierfür wurden u. a. die SPz CV 90, Lynx KF41 […]



Das Szenario wird ernster – Der Sanitätsdienst wird bei der NATO-Speerspitze mehr gefordert

Die NATO Response Force (NRF) 2022-2024 ist ausgeplant und steht in diesem Jahr in der Stand-up-Phase. Truppenkörper sind zusammengestellt, die letzten Verbände und Einheiten werden national zertifiziert und bereiten sich weiter durch Ausbildung und Übung auf ihren Auftrag, die Übernahme der Very High Joint Readiness Task Force (VJTF) der NATO in 2023, vor. Auch die […]

30 Jahre Feldpost – Eine Brücke in die Heimat

Seit nunmehr 30 Jahren hat sich die Feldpostorganisation der Bundeswehr in Zusammenarbeit mit der  Deutschen Post AG in vollem Umfang bewährt und ist unverändert elementar für die Motivation der Truppe in den Einsätzen im Rahmen des internationalen Krisenmanagements und bei Übungen der Bundeswehr im Ausland. Bundeswehrangehörige, die aufgrund ihres Einsatzes gewerbliche Postdienstleistungen nicht in Anspruch […]

Amtshilfe, Truppenverlegung – Wir üben nicht mehr, das ist Einsatz

Interview mit dem Inspekteur der Streitkräftebasis und Nationalem Territorialen Befehlshaber, Generalleutnant Martin Schelleis ES&T: Herr General Schelleis, wir leben in einer Zeit, in der in unserer Nachbarschaft ein Krieg stattfindet. Was bedeutet das für Ihren Organisationsbereich? Schelleis: Wir als Streitkräftebasis sind Teil der Bundeswehr, und die Bundeswehr ist Teil des sicherheitspolitischen Instrumentariums unserer Republik. Wir […]



Fähigkeiten der Domäne Führung – Sachstand und Forderungen zur Leistungssteigerung

Eine veränderte politische Bedrohungslage hat die konventionelle Konfliktaustragung neben dem internationalen Krisenmanagement wieder stärker in den Fokus gerückt. Auch technologische Entwicklungen bieten dabei nicht nur Chancen, sondern haben auch Bedrohungspotenzial. Der Einsatz moderner Technologien führt zu immer kürzeren Reaktionszeiten. Um jedoch die Initiative des Handelns zu wahren, ist Wirkungsüberlegenheit zu erzielen, deren Grundlage die Führungsüberlegenheit […]

Planung und Vorbereitung der Großübung „DEFENDER-Europe 22“

„DEFENDER-Europe“ (DEF) ist eine jährliche, multinationale Large Scale Global Exercise und setzt sich aus verschiedenen Übungen zusammen. Im Jahr 2022 (DEF22) lag und bzw. liegt der Schwerpunkt auf den folgenden drei miteinander verknüpften Übungen: „Saber Strike“ im Zeitraum 28. Februar bis 18. März 2022, „Swift Response“ im Zeitraum 1. bis 14. Mai 2022 und „DEFENDER […]

Seit 60 Jahren nutzt die Bundeswehr den US-Mannschaftstranporter M113

Im Mai 1962 wurden die ersten US-amerikanischen Mannschaftstransporter in der Bundeswehr eingeführt. Es ist das Kettenfahrzeug, das die Bundeswehr am längsten nutzt. Bis zum Jahr 1983 wuchs der Bestand an M 113-Fahrzeugen in der Bundeswehr auf 4.607 Fahrzeuge an. Neben dem Mannschaftstransportwagen verfügte die Bundeswehr über weitere 40 Varianten. Damit war der M 113 auch […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum: