Archiv: Meldungen & Fachbeiträge


Hyperwar – Neue Herausforderungen für die Heeresentwicklung

Das nebenstehend beschriebene Szenario beleuchtet einige Facetten des Hyperwars, wie er zum Beispiel zurzeit im Allied Command Transformation, im Multi-Domain Battle und neuerdings auch von der Gruppe Innovationsmanagement im Amt für Heeresentwicklung diskutiert wird. Hyperwar kombiniert die klassische Gefechtsführung mit Cyber-Angriffen und Angriffen durch große Mengen (teil-)autonom gesteuerter Systeme. Dies verändert zwar die Struktur von […]

Das Fähigkeitsprofil der Bundeswehr – Treiber von Innovation und der Digitalisierung der Streitkräfte

Die Bedeutung des zu erreichenden Endzustandes wird auf jeder Ebene militärischer Anstrengungen als essenziell gesehen. Für eine erfolgreiche Operation ist es erforderlich, Kräfte und Mittel in Raum und Zeit auf diesen Zustand auszurichten und zu bündeln. Dieses grundlegende Prinzip besitzt jedoch nicht nur für das militärische Kerngeschäft seine Gültigkeit. Es lässt sich ohne Abstriche auch […]

Die „Strategie der Reserve“ auf der Zielgeraden

Das Bundesministerium der Verteidigung hat erste Informationen zur neuen „Strategie der Reserve“ bekanntgegeben. Zeitgleich mit der jährlichen Tagung der Reserve in Berlin will die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, die Strategie am 18. Oktober vorstellen. Vor allem sollen Neuerungen für die Beorderung von Reservisten und Reservistinnen, deren Ausbildung und Ausstattung erlassen werden. Reserve ist immer […]



Das SAMOC im multinationalen Einsatz – Vernetzte Operationsführung während der Übung „Tobruq Legacy 2019“

Im Rahmen der diesjährigen multinationalen Luftverteidigungsübung Tobruq Legacy 2019 in Polen führte das Flugabwehrraketengeschwader 1 mit seinem Surface-to-Air-Missile Operations Centre (SAMOC) erfolgreich eine tri-nationale Task-Force mit verschiedenartigen Gefechtsständen und Waffensystemen. Die Übung „Tobruq Legacy“ (TOLY) war ursprünglich ein Interoperabilitätstest für bodengebundene Luftverteidigungssysteme. Sie ist heute mit 16 beteiligten Nationen und 2.500 Soldaten zur größten Luftverteidigungsübung […]

Ausrüstungsvorhaben der Streitkräftebasis – Projekte mit Hebelwirkung für das Fähigkeitsprofil der Bundeswehr

Jede Teilstreitkraft – Heer, Luftwaffe, Marine – hat Unikatfähigkeiten und zugewiesene Aufgaben. Die „maßgeschneiderten“ Unterstützungsleistungen der Streitkräftebasis tragen entscheidend dazu bei, die Fähigkeiten in ihrer Gesamtheit zur Wirkung zu bringen. Die erforderliche Ausrüstung der Streitkräftebasis besteht im Vergleich zu den „klassischen“ Teilstreitkräften zumeist aus kleineren Projekten. Diese entfalten jedoch eine erhebliche Hebelwirkung auf das Fähigkeitsprofil […]

Mobilität der Landstreitkräfte

Die Mobilität ist ein wesentliches Einsatzmerkmal deutscher Landstreitkräfte. Wichtige Einzelfähigkeiten sind zu erfüllen, um geeignete Fahrzeuge für die Einsatzkräfte bereitzustellen. Die Stabilisierungsoperationen mit neuartigen, häufig schwer ausrechenbaren Angriffen asymmetrischer Art im gesamten Einsatzraum hatten die Bedeutung der geschützten Mobilität von Landstreitkräften erhöht. Hinterhalte und unvorhersehbare Anschläge durch Selbstmordattentäter und mit Improvised Explosive Devices (IED) kommen […]



Bekleidungsmanagement der Bundeswehr

Beim Bekleidungsmanagement der Bundeswehr wirken Dienststellen der Bundeswehr, die Bekleidungsdienstleister Bw Bekleidungsmanagement GmbH (BwBM) und am Ende des Nutzungszyklus im Rahmen der Verwertung die VEBEG GmbH zusammen. Im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) verantwortet das Referat E3.4 „Projektmanagement Bekleidung“ alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Neu- und Weiterentwicklung von Bekleidung und […]

Sonderschutz für zivile Fahrzeuge

Die Gefährdung von Vertretern von Regierungen, Behörden und der Industrie durch Kriminelle, Terroristen und asymmetrische Kämpfer nimmt weiter zu. Für den möglichst sicheren Transport auf öffentlichen Straßen und im Gelände werden geschützte Fahrzeuge benötigt, die bei ausreichendem Schutz über hohe Beweglichkeit und genügend (Arbeits-)Platz verfügen. Militärische geschützte Fahrzeuge kommen für den Schutz ziviler Personen in […]

Die Modernisierung russischer Kampfpanzer

Im Zusammenhang mit der Vorstellung zahlreicher neuer gepanzerter Gefechtsfahrzeuge auf der Siegesparade im Mai 2015 in Moskau wurde von russischen Regierungskreisen vollmundig angekündigt, dass man bis zum Jahr 2020 über tausend von diesen neuen Panzerfahrzeuge produzieren werde. Zahlreiche westliche Panzerfachleute haben diese Aussagen schon damals massiv bezweifelt. Heute – vier Jahre später – muss erkannt […]



TLVS ist keine technologische Evolution, sondern eine Revolution! – Interview mit Dietmar Thelen, Geschäftsführer der TLVS GmbH

Das Bieterkonsortium von MBDA Deutschland und Lockheed Martin hat im Juni 2019 dem BAAINBw (Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr) das Angebot für das Taktische Luftverteidigungssystem TLVS vorgelegt. Aus diesem Anlass sprach die ES&T mit Dietmar Thelen, Geschäftsführer der TLVS GmbH. ES&T: Welchen Leistungsumfang umfasst das vorgelegte Angebot? Thelen: Das angebotene System bietet […]

Militärische Landfahrzeuge – Neue Bedrohungen und erforderliche Schutztechnologien

Es ist mittlerweile Allgemeingut, dass in Deutschland die Landes- und Bündnisverteidigung und die Einsätze im Rahmen des internationalen Krisenmanagements gleichrangig nebeneinanderstehen. Das Weißbuch der Bundesregierung und die Folgedokumente beschreiben – auch aufgrund der russischen Aggressionen in der Ukraine/Krim – den erforderlichen Paradigmenwechsel. Kampffahrzeuge und Fahrzeuge der taktischen Landmobilität leisten zum Erfolg militärischer Landoperationen einen entscheidenden […]

Hirtenberger Kommandomörser für die Nutzung in der niederländischen Heeres- bzw. Marineinfanterie und Spezialkräften freigegeben

Wie einem Beitrag der im Juni 2019 erschienen Informationszeitschrift Materieelgezien des niederländischen Beschaffungsamtes  “Defensie Materieel Organisatie‘‘ (DMO) zu entnehmen ist, wurden die beschafften M6 C-640 Mk1 Kommandomörser mit der dazu passenden Munition qualifiziert und für die Nutzung in der Truppe freigegeben. Die Nutzung des Kommandomörsers des österreichischen Herstellers Hirtenberger Defence Europe soll in den Infanterieverbänden […]



PCAS – Schnellere Luftnahunterstützung durch bessere Kommunikation

Kommt es zu einem Feuergefecht, können Sekunden über Leben oder Tod entscheiden. Zu einer der wichtigsten Unterstützungen, die die Infanterie anfordern kann, gehört die Streitkräftegemeinsame Taktische Feuerunterstützung/Indirektes Feuer sowie der Close Air Support (CAS; deutsch: Luftnahunterstützung) durch Luftfahrzeuge. Diese Unterstützungsmaßnahmen finden heute zumeist im multinationalen Rahmen statt. So forderte zum Beispiel eine deutsche Infanterieeinheit in […]

Schritte zur Digitalisierung der Bundeswehr – Interview mit mit Sven Trusch

Digitalisierung ist zwar auf jeder Prioritätenliste ganz weit oben, ohne entsprechende Hard- und Softwarebeschaffungen bleibt dies allerdings ein reines Lippenbekenntnis ohne Mehrwert für die Soldaten. Da die VJTF (L) 2023 keine ähnliche Blamage – bezogen auf moderne Kommunikationstechnologie – erleben soll wie die VJTF 2019, befinden sich eine Reihe von Vorhaben in Arbeit. Über den […]

Kompakte Kampfkraftmultiplikatoren – Aktuelle Vorhaben bei Dienstpistolen

In vielen Staaten halten derzeit sowohl bei Militär als auch bei Polizei neue Generationen von Kurzwaffen Einzug. Die zahlreichen Neubeschaffungen im In- und Ausland haben sowohl technische als auch taktische Hintergründe. Trotz teilweise parallel erfolgender Beschaffungsprogramme gibt es einige Unterschiede zwischen den militärischen und den polizeilichen Anforderungen an Kurzwaffen. Der Polizist führt die Pistole meist […]



Deutsch-nordamerikanische Zusammenarbeit in der Verteidigungsindustrie

Trotz Spannungen auf politischer Ebene gedeiht die transatlantische Verteidigungszusammenarbeit auf operativer Ebene weiter. Dazu gehören die Zusammenarbeit der Rüstungsindustrie, Joint Ventures und die transatlantische Beschaffung. Als eine der führenden europäischen Nationen im Bereich der Verteidigungstechnik hält Deutschland auch weiter eine Führungsposition in der transatlantischen Zusammenarbeit, sowohl mit den Vereinigten Staaten als auch mit Kanada. Als […]

Kommunikation – Mobilität auf der ersten Meile

Hochmobil, schnell verlegefähig, digitalisiert, diese Worte beschreiben die Kampftruppen der Zukunft, die dank dieser Eigenschaften wesentlich mehr Durchsetzungskraft besitzen sollen als die heutigen Einheiten. So zumindest die Vision, die unter anderem der Inspekteur des Heeres beim Startschuss Digitalisierung im vergangenen Dezember verkündete. Diese gesteigerte Mobilität erfordert allerdings auch neue Technologien über die erste Meile und […]

Das „Grüne Dreieck“ – Boxer, Puma und IdZ-ES

Zum Teil schon im Einsatz bewährt, andererseits noch im Zulauf stehen der Schützenpanzer Puma, das Gepanzerte Transportkraftfahrzeug Boxer sowie die Ausstattung Infanterist der Zukunft im Zentrum der Modernisierung der Panzergrenadiere und der Infanterie. Als „Grünes Dreieck“ benannt, wird die Bedeutung der drei Rüstungsvorhaben für diese Kräfte und die Kampftruppen des Heeres herausgestellt. Der Verbund von […]



Auf dem Weg zur Vollausstattung? – Der Testfall NATO-Speerspitze 2023

Bei der Umsetzung der Trendwende Material könnte 2019 zum Jahr der Wahrheit werden. Um den „Plan Heer“ zu erfüllen und 2023 eine voll ausgerüstete Kampfbrigade für die NATO-Speerspitze 2023 zur Verfügung zu haben, müsste das nötige Material schon bis 2021 für die Ausbildung und die Aufstellungsphase für die Verbände der Speerspitze 2023 bereitstehen. Die Zeit […]

Deutsche Heer – Ausblick auf die Division 2027

Als dem Kern der Landstreitkräfte und als Träger von Landoperationen gilt es für das Heer, diese ambitionierten Ziele in einen plausiblen Fähigkeitsaufwuchs zu übersetzen. Dabei sind die Weichen zum Aufwuchs der VJTF-Brigade bereits gestellt – hier sind wir 2019 bereits im Jahr der Umsetzung. Planerisch kommt es nun vor allem darauf an, die Befähigung zur […]

Berliner Prisma – August 2019

Der Wechsel von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommission nach Brüssel erspart ihr wohl Antworten auf unbequeme Fragen: Was wusste sie im Einzelnen von der Vergabe diverser Beraterverträge im Verteidigungsministerium „nach Gutsherrenart“, wie sie besonders die Zeugenaussage von Generalleutnant Erhard Bühler, dem früheren Abteilungsleiter Planung, am 27. Juni vor dem zur „Berateraffäre“ eingesetzten Untersuchungsausschuss […]




Suchmaske / Filter

Suchen Sie nach einzelnen Begriffen, Rubriken oder einem Zeitraum:

Partner & Anzeigen

Informationen zur online Anzeigenschaltung oder Optionen in Heftausgaben finden Sie in unseren Media Daten.