Print Friendly, PDF & Email

Die Digitalisierung der Kriegsführung hat bereits starke Auswirkungen auf den Abwehrkampf der Ukraine gegen den russischen Angriff. Vor dem Hintergrund rapider technologischer Entwicklungen dürfte sich dieser Effekt in den kommenden Jahren noch drastisch verschärfen.

blank

Dies verdeutlicht umso mehr die Notwendigkeit zur Digitalisierung der Bundeswehr, insofern Sie zukünftig überlebens- und siegfähig sein will auf dem Gefechtsfeld. Und nur das schreckt einen potenziellen Gegner ab. Wie es um den aktuellen Stand der Digitalisierung, insbesondere der Landstreitkräfte innerhalb der Bundeswehr steht, welche Rolle Software Defined Defence zukünftig spielen soll und welche weiteren Digitalisierungsprojekte es gibt, um die Bundeswehr zu ertüchtigen, beleuchtet der IT-Report 2024 des Mittler Report Verlages.

 

Auszug aus dem Inhalt:

 

Division 2025 Ende 2027 digitalisiert

Interview mit Oberst i.G. Rainer Beeck, Chief Digital Officer des Heeres

Frequenzsprünge und neue Bedrohungen

Thomas Withington

Das digitale Gefechtsfeld und die Bundeswehr – es bleibt viel zu tun

Stephan Ursuleac und Christian Weber

Modernisierung der Führungsfähigkeit: Plattformen für die Digitalisierung Landbasierte Operationen

Jörg Domschat

„Siebenjährige Beschaffungsprozesse überlebt kein Start-up“

Interview mit Sven Weizenegger, Leiter des Innovationszentrums der Bundeswehr

Software Defined Defence

Daniel Prenzel

Enterprise Ressource Planning (ERP): Neue Software für die Landes- und Bündnisverteidigung

Bernd Zimmermann

blank
blank
blank

IT-Grundbetrieb – wichtig wie nie zuvor

Julian Klein

ACOP: der virtuelle Sandkasten für die ortsverteilte Befehlsausgabe

Josefine Neuschäffer

Software „von Soldaten für Soldaten“ macht weitere Fortschritte

Georg Bernard

Vernetzung entscheidet – Maritime Kommunikation durch Standardisierung Lee Willett

Innovative KI-Technologie „am scharfen Ende“

Wolfgang Koch

Mission accomplished

Yvonne Hofstetter

Signal Intelligence – ein Element der Militärischen Aufklärung

Ansgar Heuser

KI-Einsatz in der Signalaufklärung

Thomas Withington

Verteidigung hybrider Angriffe ganzheitlich und mittels digitaler Technologien erreichen

Théodore Cussac

CIDCC: Ein Beitrag für die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU

Michael Heinz Färber und Christof Opolony