Print Friendly, PDF & Email

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat gestern mit der im Schwarzwald ansässigen Handwaffenschmiede Heckler & Koch (HK) einen Vertrag über die Herstellung & Lieferung des neuen „System Sturmgewehr“ auf Basis des HK416 A8 geschlossen. Dies teilte das BAAINBw in einer Mitteilung mit.

Demnach werden in einem ersten Schritt 390 Nachweismuster – 40 Sturmgewehre für die Qualifizierung in der Wehrtechnischen Dienststelle und 350 Waffen für die Einsatzprüfung in der Truppe – an die Bundeswehr ausgeliefert, welche der Mitteilung des BAAINBw zufolge „unter anderem in verschiedenen Klimazonen“ erprobt werden bzw. dem „Vergleich mit der durch den Hersteller im Vergabeverfahren eingereichten Waffen“ dienen.

blank
Das HK416 A8 ist ein indirekter Gasdrucklader mit Kurzhub-Gaskolbensystem und Drehkopfverschluss. (Foto/Graphik: Soldat & Technik / Heckler & Koch)

„Ab 2026 erhält die Bundeswehr das Gewehr mit der Bezeichnung G95A1 als neue Standardwaffe und das G95KA1 in einer kurzen Ausführung für spezialisierte Kräfte“, schreibt das BAAINBw weiter.

Der Haushaltsausschuss und der Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestags haben bereits am 14. Dezember 2022, also vor rund einem Monat, den Weg zur Beschaffung des neuen Sturmgewehrs der Bundeswehr freigemacht und die entsprechende 25-Millionen-Euro-Vorlage für das Vorhaben gebilligt. Das „System Sturmgewehr Bundeswehr“ soll flächendeckend in die Truppe kommen und das G36 als Standardgewehr der deutschen Streitkräfte ablösen. Die Bundeswehr beabsichtigt, bis zu 118.718 Sturmgewehre inklusive Zubehör zu beschaffen. Hierfür soll der Hersteller der Waffe laut 25-Mio-Vorlage einen Rahmenvertrag in Höhe von rund 273,3 Millionen Euro erhalten. Dieser wiederum hat einen Festbeauftragungsanteil in Höhe von rund 32,2 Millionen Euro.

Grundsätzlich wird es die neue Basiswaffe System Sturmgewehr in zwei Ausführungen geben: Als Version Langrohr- (G95A1) und als Version Kurzrohr (G95KA1). Die Mindestbestellmenge liegt bei 13.929 Waffen in der Version Langrohr und 3.104 Waffen in der Version Kurzrohr. Weitere Details zu der Waffe gibt es hier.

Waldemar Geiger