Print Friendly, PDF & Email

Die Streitkräftebasis nimmt für die Bundeswehr querschnittliche Aufgaben wahr, also Aufgaben, die organisationsbereichsübergreifend für Heer, Luftwaffe, Marine, dem Zentralen Sanitätsdienst und dem Cyber- und Informationsraum gleichermaßen anfallen.

Einer dieser teilstreitkraftübergreifenden Dienstleister für die Bundeswehr ist das Spezialpionierregiment 164, das dem Logistikkommando der Bundeswehr in Erfurt unterstellt ist. Das Regiment umfasst ca. 1.500 hoch qualifizierte Spezialisten und gliedert sich in acht aktive Kompanien, eine nichtaktive Kompanie, dem Stabszug sowie einem Stützpunkt für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit. In den aktiven Einheiten leisten Soldaten aus allen Teilstreitkräften nebeneinander Dienst, dabei ca. fünf Prozent Marineuniformträger, ein Viertel Luftwaffenuniformträger und 70 Prozent Heeresuniformträger. Alle Kräfte des Regiments sind in der Julius-Leber-Kaserne im nordfriesischen Husum stationiert.

Print Friendly, PDF & Email