Print Friendly, PDF & Email

Die französische Beschaffungsbehörde (DGA) hat den Auftrag für die bedingte Tranche 4 (TC4) des Scorpion-Programms an das Konsortium EBMR (Engin Blindé Multi Role), bestehend aus Nexter, Arquus und Thales vergeben.

Wie Nexter mitgeteilt hat, besteht die vierte Tranche aus 88 gepanzerten Aufklärungs- und Kampffahrzeugen Jaguar und 302 gepanzerten Mehrzweckfahrzeugen Griffon. Mit diesem neuen Auftrag steige die Zahl der bestellten Jaguar- und Griffon-Fahrzeuge auf 150 bzw. 909 und erreiche damit das im französischen Militärprogramm 2019-25 festgelegte Ziel.

blank
blank
blank

Die französische Regierung wolle für die Erneuerung der Ausstattung für die mittleren Kräften insgesamt doppelt so viele Jaguar und Griffon beschaffen, schreibt Nexter weiter. Hinzu kämen 54 Mörserträger (Mortier Embarqué pour l‘ Appui au Contact , MEPAC) auf Griffon, für die kürzlich der Beschaffungsauftrag erteilt worden sei. Griffon MEPAC werden ab 2024 geliefert.

Redaktion / gwh