Print Friendly, PDF & Email

Anlässlich der AUSA 2021 hat das israelische Unternehmen UVision Air Ltd. erstmals seinen neuen HERO Multi-Canister Launcher (MCL) präsentiert, mit dem alle Arten von HERO Loitering Munition von einer einzigen Plattform aus gestartet werden können. Der neue Starter ermöglicht es den Einsatzkräften, je nach Mission und Rahmenbedingungen das am besten geeignete HERO-System zu nutzen, um den größtmöglichen Erfolg der Mission sicherzustellen.

Damit will der Hersteller die Flexibilität seiner Systeme und der Einsatzkräfte erhöhen. Dank des neuen Startgerätes können alle Größen an Loitering Ammunition, von der kleineren Hero-30 für „chirurgische“ Angriffe, über die Hero-120 für mittelgroße und gepanzerte Ziele bis hin zum Hero-400 für Ziele in großer Entfernung und mit starkem Schutz genutzt werden.

UVision stellt HERO Multi-Canister Launcher für Loitering Ammunition vor
Der Hero-120 OPFM Multi Canister Launcher, Foto: UVision

Der MCL kann auch fest auf Plattformen wie 4×4- Landfahrzeugen oder Booten installiert werden und bietet laut Hersteller eine erhöhte Flexibilität, ohne sich bei der Integration des Systems auf eine Munitionsart und damit Reichweite oder Zielart festlegen zu müssen.

Das MCL ist für die modulare Anpassung an verschiedene Plattformen konzipiert, von leichten oder geschützten Landfahrzeugen bis hin zu kleinen, mittleren und großen Wasserfahrzeugen, bemannt oder autonom. Die Möglichkeit, die HERO-Loitering-Munitionsarten in einem vorgeladenen, versiegelten Kanister zu lagern, zu transportieren und abzufeuern, erhöht überdies die Gefechtsbereitschaft.

„UVision hat vor kurzem einen Vertrag über die Lieferung der Hero-120 Loitering-Munition und der Multikanister-Werfer durch das United States Marine Corps für dessen Organic Precision Fire Mounted (OPF-M) Programm erhalten“ so Jim Truxel, CEO von UVision USA. Im Rahmen dieses Projekts würden die MCLs auf verschiedenen Plattformen installiert.

UVision stellt HERO Multi-Canister Launcher für Loitering Ammunition vor
UVision stellt HERO Multi-Canister Launcher für Loitering Ammunition vor
Ein LAV -M MCL mit einem Hero 120 OPF Raketensystem, Foto: UVision

Die HERO-Munitionsfamilie besteht aus acht Munitionssystemen, die für unterschiedliche Einsätze in verschiedenen Entfernungen und mit unterschiedlichen Nutzlasten konzipiert sind. Die HERO-Systeme sind als Sensor-to-Shooter-Loitering-Munitionssysteme ausgelegt, die es den Einsatzkräften auf dem Gefechtsfeld ermöglichen, zeitkritische Ziele selbstständig und schnell zu lokalisieren, zu verfolgen und mit höchster Präzision zu bekämpfen. Jede Munitionsart ist für unterschiedliche Einsätze geeignet.

Das HERO-Design ermöglicht laut Hersteller auch Präzisionsschläge in urbanen Gebieten oder an abgelegenen Orten mit minimalen Kollateralschäden. Die Systeme verfügen über eine Missionsabbruchfähigkeit, nach der sie zurückgerufen und auf ein anderes Ziel umgelenkt werden können. Ein bordeigenes Rückholsystem sichert die Nutzung für einen späteren Einsatz. Die Systeme sind geräuscharm und weisen eine geringe Wärmesignatur auf. Sie sind mit stabilisierten elektrooptischen Tag/Nacht-Kameras ausgestattet und eignen sich für den Einsatz von Luft-, Land- und Seeplattformen aus.

Andre Forkert