Print Friendly, PDF & Email

Die Flugvorbereitung ist für Piloten der Bundeswehr ein komplexes Thema, denn zahlreiche Informationen, wie Überflugverbote, Hindernisse und andere Einschränkungen müssen überblickt werden. Ein zeitaufwendiges und bislang noch papierlastiges Unterfangen.

Bereits seit 2012 gibt es das Portal Luftfahrtveröffentlichungen, dass Flugberatern und Piloten die notwendigen Luftfahrtinformationen in geprüfter und vorgabekonformer Qualität bereitstellt. Eine direkte digitale Anbindung der Piloten an dieses System ist bislang aber nur unzureichend gegeben. Das heißt, dass die für einen Flug notwendigen Unterlagen von den Flugberatern zusammengetragen und entweder direkt in Papierform an die Piloten ausgegeben oder per Mail weitergeschickt werden. Dieses Informationspaket drucken sich die Piloten dann häufig aus und bereiten damit ihre Flüge vor. Das bedeutet auch, dass Änderungen und Aktualisierungen nach dem Ausdrucken handschriftlich ergänzt werden müssen. Resultat sind häufig handschriftliche Notizen, Zettelwirtschaft und ein hoher Zeitaufwand für die Flugvorbereitung.

Innovationsvorhaben des Monats: MilAIS Preflight Manager App
Der neue Mehrzweckhubschrauber NH-90 NTH Sea Lion vom Marinefliegergeschwader 5 fliegt an der Nordseeküste entlang, am 10.06.2020. ©Bundeswehr/Maylin Wied

Die Idee, diese „letzte Meile“ vom Flugberater zum Piloten zu digitalisieren und eine App zu bauen, die es ermöglicht, die entsprechenden Daten direkt via Mobile Device aus dem Portal abzurufen, kam aus der Truppe. Hauptmann Michael Frick aus dem Zentrum Luftoperationen am Standort Frankfurt sah hier Luft nach oben und trieb die App-Idee gemeinsam mit dem Cyber Innovation Hub der Bundeswehr (CIHBw) voran.

Abhilfe soll nun die gemeinsam mit dem CIHBw entwickelte MilAIS Preflight Manager App schaffen, die auf Grundlage des Portals MilAIS, die zur Flugvorbereitung benötigten Dokumente digital und vorgabekonform für die Piloten zur Verfügung stellt. Nachdem der Dienstleister für die Programmierung der App gefunden war, hielt das Projektteam bereits nach vier Wochen den ersten Prototypen in der Hand.

Momentan wird die App u.a. von Nutzern aus dem Marinefliegergeschwader im Hubschrauber Sea Lion auf Tablets getestet, die die Piloten – ans Knie geschnallt – jederzeit bedienen können.

Innovationsvorhaben des Monats: MilAIS Preflight Manager App
Innovationsvorhaben des Monats: MilAIS Preflight Manager App

Die Vorteile der App liegen auf der Hand: die Kommunikation zwischen Flugberatern und Piloten wird verbessert, die Sicherheit für Piloten wird höher, da die App eine vorgabekonforme Informationsweitergabe digital möglich macht und die App spart Zeit und Ressourcen.

Denn die Flugberater brauchen die Daten nicht mehr als PDF ausarbeiten und per E-Mail verschicken und die Piloten müssen die Informationen nun nicht mehr ausdrucken, da das System die App durch mit den neuesten Daten speist. Damit werden Ausdrucke und handschriftliche Notizen überflüssig. Updates zeigt die App als Pop-up Nachrichten für alle an. Somit ist jeder automatisch auf dem neuesten Stand und die Datenlage bleibt durch das System übersichtlich, aktuell und nachvollziehbar.

Josefine Neuschäffer