Print Friendly, PDF & Email

Integriert in einen Protected Mission Module Carrier G5 hat die Flensburger Fahrzeugbau Gesellschaft mbH FFG zusammen mit Partnern auf dem griffity defense Gemeinschaftsstand während der AFCEA-Fachveranstaltung in Bonn einen Versuchsträger für den Einsatz als Führungsfahrzeug präsentiert.

In einem geräumigen Innenraum sind vier separate Bedienerarbeitsplätze eingerichtet, zusätzlich befindet sich der Platz für den militärischen Führer vor diesen Arbeitsplätzen. Ausgestattet mit verschiedenen Führungssystembildschirmen verfügt der Versuchsträger über diverse Funkkommunikations-Konfigurationen sowohl HF als auch VHF und UHF sowie einen Satellitenterminal auf dem Fahrzeugdach.

Vom Innenraum gestartet, gesteuert und überwacht werden kann die auf dem Dach gehalterte Quadcopterdrohne von vectorbirds. Nach Bewertung von FFG ist der Versuchsträger das Ergebnis des erfolgreichen Zusammenspiels aus Fahrzeugkompetenz, der Nutzung von Studienergebnissen sowie der intensiven Kooperation mit hochspezialisierten Partnerfirmen.

Führungsfahrzeug-Versuchsträger von FFG
Führungsfahrzeug-Versuchsträger von FFG

Redaktion / wge