Print Friendly, PDF & Email

„Die Ausbildung der Streitkräfte ist zu modernisieren und zukunftsfest zu gestalten“, so der Auftrag des Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, bei der Anweisung der Agenda Ausbildung im August 2018. „Soldatinnen und Soldaten sind bestmöglich auszubilden und für ihren Auftrag zu qualifizieren.

Mindset Landes- und Bündnisverteidigung – Heer soll modern geführt werden
Generalleutnant Stephan Thomas (Fotos/Grafik: Bundeswehr)

Diesen Vorgaben entsprechend, erfolgt die Anpassung der Führerausbildung im Deutschen Heer. Diese wird mit Angleichung der Unteroffizier- und Feldwebelausbildung zum Herbst 2022 an die schon geänderte Ausbildung des Offiziernachwuchses dann abgeschlossen sein. Verantwortung und Erfolg liegen hier durchweg in unserer Hand und sind im Vergleich zur Erreichung der Vollausstattung der Großverbände des Heeres mit kriegstauglichem Gerät finanziell weitestgehend unabhängig.

Print Friendly, PDF & Email