Print Friendly, PDF & Email

Der Mittler Report Verlag – Teil der TammMedia Group – hat Anfang Oktober die Pilotausgabe einer neuen internationalen Marinefachzeitschrift veröffentlicht: Maritime Security & Defence (MSD). Die Pilotausgabe ist im Format PDF kostenfrei erhältlich:

Zielsetzung

Maritime Security & Defence (MSD) hat es sich zur Aufgabe gemacht, präzise, aktuelle und unabhängige Informationen im Spannungsfeld der internationalen maritimen Sicherheit und Verteidigung bereit zu stellen, um Interessenten, Entscheidungsträgern und verantwortlichen Akteuren eine fundierte Informations- und Entscheidungsgrundlage zu bieten.

Die neue Zeitschrift wird ab dem kommenden Jahr erscheinen. Sie wird von zwei Chefredakteuren geleitet. Beide sind anerkannte Experten, die über reichhaltige Erfahrungen und Kenntnisse zu maritimen Themen verfügen.

Expertise

Der international renommierte Autor und Analyst Conrad Waters und der als Marineredakteur der deutschsprachigen Schwesterzeitschrift “Europäische Sicherheit & Technik” bekannte Kapitän zur See a.D. der Deutschen Marine, Hans Uwe Mergener, teilen sich die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Chefredaktion.

“Maritime Security & Defence” befasst sich mit Aspekten der Meere und der Wasserstraßen, indem sie sich damit beschäftigt, wie jeder Aspekt in diesem Interessensegment – Wirtschaft, Forschung und Entwicklung, Politik, Technologie usw. – über das Maritime hinaus unsere Sicherheit beeinflusst. Dabei geht es um weit mehr als graue Schiffe und Verteidigungstechnik, die oftmals nur isoliert betrachtet werden,“ erklärt Conrad Waters

“Eine Gemeinsamkeit kennzeichnet das gesamte Themenspektrum der Zeitschrift: Die Meere verbinden Kontinente und dienen als Plattform für Handel, Wohlstand und Völkerverständigung – das heißt, wenn alles gut geht… Wenn nicht, dann wird unser Team erklären, warum was geschieht und wie die Akteure vor dem Hintergrund von Sicherheitsinteressen reagieren können”, erklärt Hans-Uwe Mergener.

Reichweite und Einflussnahme

Die Pilotausgabe von Maritime Security & Defence ist im Format PDF für die ca. 20.000 registrierten potentiellen Delegierten, Aussteller, VIPs und Besucher der Fachmessen Euronaval und Exponaval erhältlich. Daneben wird sie als Printmedium und Beilage (Supplement) an alle Bezieher der maritim relevanten Zeitschriften der TammMedia Group verbreitet: European Security & Defence (Oktober-Ausgabe), MarineForum (November-Ausgabe), Hansa International Maritime Journal (November-Ausgabe).

Bei konservativer Schätzung einer angenommenen Anzahl von zwei Lesern pro Ausgabe wird erwartet, dass die Pilotausgabe einen Leser- und Interessentenkreis im (wenigstens) hohen fünfstelligen Bereich erreicht.

Perspektive

Während des ersten Jahres mit regulärer Erscheinungsweise sind drei weitere Ausgaben (Februar, April, Juni) mit einer Verbreitung als Supplements vorgesehen, bevor die erste Ausgabe als eigenständige Zeitschrift im September zur internationalen Verteidigungsausstellung DSEI in London geplant ist. Ab dem kommenden Jahr wird die Zeitschrift auch von einer eigenen Website begleitet. Für das 2022 ist eine Erscheinungsweise von sechs Ausgaben pro Jahr geplant.

Weitere Informationen

Für zusätzliche Informationen freut sich der designierte Publisher von MSD, Stephen Elliott, unter +49 228 350 0872 oder per E-Mail unter stephen.elliott@mittler-report.de, auf Ihre Kontaktaufnahme.

Jürgen Hensel