Print Friendly, PDF & Email

General Atomics Aeronautical Systems (GA-ASI) hat das erste, nach dem Serienstandard produzierte, Luftfahrtzeug vom Typ MQ-9B SkyGuardian (RPA) fertiggestellt. Der Erstflug des Systems fand am 30. März 2020 auf dem GA-ASI eigenen Flugerprobungsgelände in El Mirage, Kalifornien, statt.

“Mit dem Erstflug des der Serienproduktion entsprechendem Flugzeugs liegen wir gut im Zeitplan für die Auslieferung der MQ-9B Protector an die RAF”, sagte Linden Blue, CEO der GA-ASI. Die Protector RG Mk1 ist eine Konfiguration des SkyGuardian, der für die britische Royal Air Force beschafft wird. “Die Protector revolutioniert den Markt für Langstrecken-RPAs, indem es echte Allwetterfähigkeit und eine Musterzulassung nach NATO-Standard bietet, um flexible Einsätze im zivilen Luftraum zu ermöglichen”, sagte Blue.

Die neue SkyGuardian Maschine, die innerhalb der GA-ASI auch als BC03 bekannt ist, ist ein Firmenflugzeug, das für Boden- und Flugtests eingesetzt wird, um Daten für die Lufttüchtigkeitszertifizierung zu sammeln, angefangen bei den Fluglasten bis hin zu den Leistungsprüfungen des Flugzeugs. Die Testergebnisse dienen zur Erlangung der Musterzulassung, die für das Erreichen der militärischen Musterzulassung für die Protector-Plattform erforderlich ist.

“Als Hauptkunde verfolgen wir alle wichtigen Entwicklungen dieses bahnbrechenden, ferngesteuerten Luftfahrtsystems”, sagte RAF Captain Shaun Gee, Programmdirektor für die Protector RG Mk1. “Die militärische Musterzulassung ist ein besonders wichtiger Meilenstein, weil sie ein grundlegender Schritt auf dem Weg zur Zulassung der Protector RPA zum Fliegen im öffentlichen Luftraum ist.“

Das MQ-9B ist ein Allwetterflugzeug mit Blitzschutz, Schadenstoleranz und einem Enteisungssystem. SkyGuardian sowie der maritime SeaGuardian verfügen über ein von GA-ASI entwickeltes Detect and Avoid System (DAAS).

Laut GA-ASI-Präsident David R. Alexander wird auf BC03 das BC04 (auch als UK1 bekannt) folgen, das als erstes Protector-Flugzeug an die RAF ausgeliefert wird. “Die Produktion von BC04 hat bereits begonnen, und vor der Auslieferung wird es für kombinierte System- und Waffentests eingesetzt”, sagte Alexander.

Zusätzlich zur RAF wird das MQ-9B auch für die australischen Streitkräfte im Rahmen des “Project Air 7003” beschafft. Daneben hat die belgische Regierung dem belgischen Verteidigungsministerium die Genehmigung erteilt, mit GA-ASI über den Erwerb der MQ-9B zu verhandeln.

Christian Kanig