Print Friendly, PDF & Email

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat am 2. Dezember 2019 mit der roda Computer GmbH einen Vertrag zur Ausstattung deutschen Komponente der Very High Joint Readiness Task Force (VJTF 2023) unterzeichnet.

Da das Vertragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich liegt, war der Vertrag Gegenstand einer 25-Mio-Vorlage für Verteidigungsausschuss und Haushaltsausschuss des deutschen Bundestages im November 2019.

Die Lieferungen sollen 2020 und 2021 erfolgen. Die Lieferungen umfassen robuste Displays, Stromversorgungen und mobile Rechner im Notebook- und Tabletformat, die sowohl in Fahrzeugen eingerüstet als auch außerhalb des Fahrzeugs, z.B. in mobilen Gefechtsständen, genutzt werden. Die Geräte gehören zu den Voraussetzungen für die Implementierung eines Battlemanagementsystems für die bei der VJTF 2023 eingesetzten Kräfte.

Roda liefert Geräte für die Führungsausstattung der VJTF 2023
Roda liefert Geräte für die Führungsausstattung der VJTF 2023

Für roda Computer ist dieser Lieferauftrag der größte Einzelauftrag, den das Unternehmen erhalten hat. Basis dafür ist das umfangreiche Produktportfolio mit militärisch gehärteten Notebooks, Tablets, Rechnern, Bildwänden zur Lagedarstellung, Switchen, Monitoren, Routern, Kameras und Stromversorgungen für Anwendungen in geschützten und ungeschützten Fahrzeugen sowie in stationären und in mobilen Gefechtsständen.

Gerhard Heiming