Print Friendly, PDF & Email

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat die Erarbeitung der Studie „Erzeugung eines gläsernen Gefechtsfeldes zur Unterstützung dynamischer Operationen“ (ErzUntGlas) an ein Konsortium unter Führung der ATOS GmbH vergeben.

Ziel der Studie ist ein Demonstrationsversuch auf Basis TRL 6 mit einem Systemdemonstrator unter Einsatzbedingungen, der im Multirobotereinsatz von UAS zusammen mit Gefechtsfahrzeugen ein realzeitfähiges, dreidimensionales, dynamisches Lagebild für Mobile Operationen erzeugen kann (Taktisches Teaming). Die Ergebnisse sollen den Nachfolger des Kampfpanzers Leopard 2, das zukünftige Main Ground Combat System unterstützen.

Für das eigene Führungs- und Kommunikationsnetz C4I aus zivilen und militärischen Komponenten wird RAFAEL das Führungssystem Fire Weaver und das Funksystem BNET beisteuern.

blank
blank

Die Studie sieht ein jährliches Demonstrationsexperiment vor, das 2019 und bis 2023 beginnt und dann von einer Projektplanung bis 2025 gefolgt wird.

Gerhard Heiming