Print Friendly, PDF & Email

Auf der MILIPOL präsentiert Rohde & Schwarz Cybersecurity die erste Layer-3-Gruppenverschlüsselung mit VS-NfD-Zulassung: R&S SITLine IP.

R&S SITLine IP schützt Unternehmen und Organisationen vor Spionage und Manipulation von Daten, die mit dem Internet-Protokoll über Weitverkehrsnetze übertragen werden. Die Geräte der Produktfamilie R&S SITLine sind vom BSI gemäß VS-NfD zugelassen und können flexibel in vielen stationären und mobilen Anwendungen eingesetzt werden. Die Geräte sind optimiert für die “Any-to-Any”-Kommunikation in Mesh-Netzwerken ohne Punkt-zu-Punkt-Tunnel und Overlay-Strukturen. Dies führt zu deutlich weniger Krypto-Overhead bei unveränderten Netzwerkbeziehungen und weniger Konfigurationsaufwand. Weitere Merkmale sind das automatische Key-Management und die damit verbundenen periodischen Zugangsänderungen. Die Kommunikation ist nur zwischen gegenseitig authentifizierten Geräten zulässig. Ein weiterer Vorteil ist die native IP-Multicastübertragung, wodurch keine Pakete dupliziert werden und somit die Netzwerklast reduziert wird. R&S SITLine IP is verfügbar in verschiedenen Geschwindigkeiten – von 100 Mbps bis 10 Gbps.

Dorothee Frank